• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
Erntebilanz

Erntebilanz: Raps und Getreide leicht unter dem Durchschnitt

Oldenburg. Nachdem Raps und Getreide in Niedersachsen gedroschen sind, zieht die Landwirtschaftskammer eine erste Bilanz. Danach fiel sowohl die Raps- als auch die Getreideernte leicht unterdurchschnittlich aus. Bemerkenswert sind wieder einmal die starken regionalen Schwankungen bei den Erträgen. Basis für diese Aussagen sind eine aktuelle Prognose des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) sowie kammereigene Versuche und Beobachtungen. Zwei Faktoren waren für die zum Teil extremen Ertragsunterschiede verantwortlich: die regional sehr unterschiedliche Regenverteilung und das Wasserspeichervermögen der Ackerböden. Auf den guten Ackerbaustandorten, die auch noch einigen Regen abbekommen hatten, wurden teilweise Spitzenerträge erzielt. Auf sehr leichten Böden in Regionen mit geringem Niederschlag konnten nur schlechte Erträge eingefahren werden.

 

Danny Trejo befreite Oma und Enkel aus Unfallauto

danny trejo

Los Angeles. Wer Danny Trejo in den Kultklassikern wie „Machete Kills“ und „From Dusk Till Dawn“ gesehen hat, könnte meinen, dass der 75-Jährige eben ein brillanter Schauspieler sei, aber nicht mehr. Doch der vernarbte, charismatische Mann, der auf der Leinwand gerne den einsamen Rächer gibt, ist auch im wahren Leben ein echter Held. Wie amerikanische Medien nun berichteten, erledigte der in Los Angeles lebende Trejo gerade seine Einkäufe, als sich in seiner unmittelbaren Nähe ein schwerer Unfall ereignete. Eine ältere Frau, die ihren kleinen Enkel bei sich im Auto hatte, überfuhr offenbar eine rote Ampel. Das Fahrzeug wurde von einem anderen Wagen gerammt. Das Auto der Dame überschlug sich und landete auf dem Dach. Trejo und andere Umstehende eilten sofort zu Hilfe. Der Hollywood-Star kletterte kurzerhand ins verunglückte Fahrzeug hinein.

Folgen der Trockenheit verschärfen die Lage vieler Rinderhalter

rindfleisch

Oldenburg. Die Rindfleischpreise bewegen sich seit Jahresbeginn auf Talfahrt. Mit rund 3,20 Euro je Kilogramm (Bullen, Klassifizierung 03) erreichten sie im Juli ihren Tiefpunkt. Wie die Landwirtschaftskammer Niedersachsen berichtet, lagen sie damit etwa 15 bis 20 Cent unter dem Vorjahresniveau. Als Gründe für diesen monatelangen negativen Trend werden die Kaufzurückhaltung inländischer Verbraucher und ein unbefriedigender Export genannt.

Norddeutschland soll auf Wasserstoff setzen

windrad energie

Region. Die IHK Nord fordert die norddeutschen Bundesländer auf, Norddeutschland als Vorreiter der Wasserstofftechnologie zu positionieren und den Aufbau einer funktionierenden Wasserstoffwirtschaft zu befördern. „Norddeutschland sollte seine großartigen Chancen ergreifen und die Wasserstoffwirtschaft nutzen, um das bestehende Süd-Nord-Gefälle abzubauen“, so Friederike C. Kühn, Vorsitzende der IHK Nord. „Wir haben hier im Norden herausragende Möglichkeiten, grünen Wasserstoff aus Windstrom zu produzieren und so die norddeutsche Wirtschaft nachhaltig voranzubringen. Der Erfolg der Energiewende entscheidet sich unzweifelhaft in Norddeutschland und wird ohne Wasserstoff nicht möglich sein.“

150 Beschäftigten im Kreis Ammerland drohen massive Einbußen

Gebudereinigerin

Ammerland. Weniger Urlaubstage, gestrichene Zuschläge, Arbeit auf Abruf: Einem Großteil der rund 150 Reinigungskräfte im Kreis Ammerland drohen ab sofort massive Einbußen. Das berichtet die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU – und ruft die Beschäftigten dazu auf, die Einschnitte nicht hinzunehmen. „Aktuell legen viele Chefs ihren Mitarbeitern neue Arbeitsverträge zu deutlich schlechteren Konditionen vor. Die sollte keiner unterschreiben“, warnt Gabriele Knue von der IG BAU NordwestNiedersachsen.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %