• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
Ohm

Georg-Simon-Ohm-Preis für Robin Yoël Engel

Oldenburg. Robin Yoël Engel, Absolvent des kooperativen Master-Studiengangs „Engineering Physics“ der Universität Oldenburg und der Hochschule Emden/Leer, hat den Georg-Simon-Ohm-Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) erhalten. Der Preis würdigt hervorragende, kürzlich abgeschlossene Arbeiten von Studierenden der physikalischen Technik oder verwandter Studiengänge an Fachhochschulen. Engel bekommt die Auszeichnung für seine Abschlussarbeit „Planning, Simulation and Preparation of a Magnetic Resonant Imaging Experiment based on the Detection of Anisotropic gamma-Radiation from Hyperpolarized Isomers“. Darin kombiniert er Verfahren der Magnetresonanztomographie und der Nuklearmedizin.

 

Eine Lounge für Ausbildung im Handel

shopping

Oldenburg. Bei Jugendlichen sind Verkäufer/in und Kaufmann/-frau im Einzelhandel die beliebtesten Ausbildungsberufe. Deshalb veranstalten Arbeitsagentur und Jobcenter Oldenburg am Donnerstag, 14. März, von 14 bis 18 Uhr, im Berufsinformationszentrum (BiZ), Stau 70, eine Ausbildungslounge. Dort stellen sich sechs Arbeitgeber in entspannter Atmosphäre vor. Besucherinnen und Besucher sollten Bewerbungsmappen für ihre Gespräche mit Arbeitgebern mitbringen. Ihre Bewerbungsunterlagen können sie im Vorfeld der Börse an den PCs im BiZ erstellen.

Ruhrmann sucht weitere Fachkräfte - jetzt bewerben!

ruhrmann2

Delmenhorst/Norddeutsche Region. Fachkräfte sind gefragt. Deswegen sucht die Ruhrmann GmbH & Co. KG mehrere Servicemonteure und Elektriker (m/w) für ihren Betrieb. Ruhrmann aus Delmenhorst steht für zeitgemäße Technik, solides Handwerk sowie kompetente Erfahrung. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Tankanlagenbau, Einrichtung von Kfz-Werkstätten und Drucklufttechnik. Somit ist Ruhrmann eine gefragte Firma, die Mitarbeiter sucht, die Lust haben, in dem Betrieb mitzuarbeiten. Zu Ruhrmanns Kunden gehören unter anderem Europas größtes Ferrari-Autohaus Tamsen und das Porschezentrum Bremen. Ruhrmann genießt einen guten Ruf und möchte zukünftig noch mehr für ihre Kunden tun. Deswegen benötigt die Firma weitere Fachkräfte. 

Kontaktstudium Mediation und Systemisches Konfliktmanagement startet im Mai

konflikt

Oldenburg. Fach- und Führungskräfte, die Kompetenzen im Umgang mit Konflikten und mediativen Führungsstilen erwerben möchten, können sich bis zum 15. März für das berufsbegleitende Kontaktstudium „Mediation und Systemisches Konfliktmanagement" bewerben. Die Weiterbildung im Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg unter der wissenschaftlichen Leitung von Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth beginnt im Mai. Informationen finden Interessierte unter uol.de/c3l/mediation/.

VdK begrüßt Urteil: „Jeder muss wählen dürfen!“

wahlrecht

Karlsruhe. Das Bundesverfassungsgericht hat den Ausschluss von Menschen mit Behinderungen bei Wahlen als verfassungswidrig und damit nicht rechtens eingestuft. Der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen begrüßt diese Entscheidung. „Allein in Niedersachsen sind mehr als 8000 Menschen vom Wahlrecht ausgeschlossen, die sich durch eine Betreuung unterstützen lassen. Dieses Urteil ist ein enormer Etappensieg für sie!“, erklärt VdK-Landesvorsitzender Friedrich Stubbe. Doch dabei allein dürfe es nicht bleiben. „Jetzt muss die Niedersächsische Landesregierung schnellstens nachziehen und die Wahlgesetze reformieren, denn jeder Mensch sollte wählen dürfen“, fordert er. Dass nun endlich auch Menschen mit einer psychischen oder geistigen Beeinträchtigung, die eine Betreuung benötigen, ihre Stimme abgeben dürfen, sei ein wichtiger Schritt, den der VdK übrigens schon lange fordere, so Stubbe. „Diesen Weg gilt es jetzt zügig weiterzugehen, denn nur so gelangen wir zu einer inklusiven Gesellschaft, in der die Teilhabe von Menschen mit Behinderung selbstverständlich wird.“

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %