• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
Bahn

Qualifizierung zum Rangierbegleiter/in im Norden - Übernahmegarantie bei erfolgreichem Abschluss

Region. Sie sind technisch interessiert und können Ihre Faszination für Eisenbahnen nicht verleugnen? Dann könnte diese Ausbildung Ihr Einstieg als Rangierbegleiter/in sein. Sie sind ganz vorne mit dabei und steuern eine Lokomotive oder einen Triebwagen im Personen- oder Güterverkehr. Alle Aufgaben, die ein Triebfahrzeugführer/in oder Rangierbegleiter/in darüber hinaus übernimmt, zielen darauf ab, einen störungsfreien, pünktlichen und präzisen Betriebsablauf zu gewährleisten.

 

Kurztraining im BiZ: Erfolgreich digital bewerben

Oldenburg. Ein Kurztraining für Email- und Online-Bewerbungen bietet die Arbeitsagentur am Mittwoch, den 26. Oktober, von 10 bis 12 Uhr, im BiZ Oldenburg, Stau 70, an. Klaus Gerken erläutert, wie man eine E-Mail-Bewerbung zusammenstellt und so verschickt, dass sie von Arbeitgeber einfach und sicher bearbeitet werden kann. Ferner erläutert er die Besonderheiten verschiedener Online-Plattformen. Das Training richtet sich an Jugendliche und Erwachsene mit PC- und Bewerbungskenntnissen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen unter der Rufnummer 0441/228-1022.

BFE-Infotag am 22. Oktober 2016

Oldenburg. Am Samstag, 22. Oktober, informiert das BFE wieder von 10 bis 14 Uhr (der letzte Vortrag beginnt um 13 Uhr) über sein breites Meister-Ausbildungsangebot. Das Bundestechnologiezentrum bietet, einmalig in Deutschland, Meisterlehrgänge in allen fünf Schwerpunkten an:

Stadt Oldenburg fördert Start-up-Unternehmen

Oldenburg. Unternehmensgründerinnen und Unternehmensgründer in Oldenburg können sich über Zuschüsse der Stadt freuen. Im Rahmen des Förderprogramms der Stadt für Start-ups (Existenzgründungszuschuss) werden in der gerade zu Ende gegangenen Entscheidungsrunde acht junge Oldenburger Unternehmen mit fast 9.000 Euro gefördert. Für das Jahr 2016 sind nun noch Rest-Mittel vorhanden.

Ordnungsgemäße Buchführung ist Thema am 17. Oktober

Oldenburg. Was mache ich als Jungunternehmerin und Jungunternehmer eigentlich mit meinen Belegen, Lieferscheinen und offenen Posten? Wie gehe ich mit welcher Rechnung um und wie schaffe ich mir ein ordentliches Buchführungs- und Ablagesystem? Diese Fragen um den Themenkreis einer ordnungsgemäßen Buchführung werden auf dem Workshop des 77. Oldenburger Gründerforums, am Montag, 17. Oktober, 15.30 Uhr bis 19 Uhr, im Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg (TGO), Marie-Curie-Straße 1, beantwortet.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %