• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
shopping

Eine Lounge für Ausbildung im Handel

Oldenburg. Bei Jugendlichen sind Verkäufer/in und Kaufmann/-frau im Einzelhandel die beliebtesten Ausbildungsberufe. Deshalb veranstalten Arbeitsagentur und Jobcenter Oldenburg am Donnerstag, 14. März, von 14 bis 18 Uhr, im Berufsinformationszentrum (BiZ), Stau 70, eine Ausbildungslounge. Dort stellen sich sechs Arbeitgeber in entspannter Atmosphäre vor. Besucherinnen und Besucher sollten Bewerbungsmappen für ihre Gespräche mit Arbeitgebern mitbringen. Ihre Bewerbungsunterlagen können sie im Vorfeld der Börse an den PCs im BiZ erstellen.

 

Ruhrmann sucht weitere Fachkräfte - jetzt bewerben!

ruhrmann2

Delmenhorst/Norddeutsche Region. Fachkräfte sind gefragt. Deswegen sucht die Ruhrmann GmbH & Co. KG mehrere Servicemonteure und Elektriker (m/w) für ihren Betrieb. Ruhrmann aus Delmenhorst steht für zeitgemäße Technik, solides Handwerk sowie kompetente Erfahrung. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Tankanlagenbau, Einrichtung von Kfz-Werkstätten und Drucklufttechnik. Somit ist Ruhrmann eine gefragte Firma, die Mitarbeiter sucht, die Lust haben, in dem Betrieb mitzuarbeiten. Zu Ruhrmanns Kunden gehören unter anderem Europas größtes Ferrari-Autohaus Tamsen und das Porschezentrum Bremen. Ruhrmann genießt einen guten Ruf und möchte zukünftig noch mehr für ihre Kunden tun. Deswegen benötigt die Firma weitere Fachkräfte. 

Kontaktstudium Mediation und Systemisches Konfliktmanagement startet im Mai

konflikt

Oldenburg. Fach- und Führungskräfte, die Kompetenzen im Umgang mit Konflikten und mediativen Führungsstilen erwerben möchten, können sich bis zum 15. März für das berufsbegleitende Kontaktstudium „Mediation und Systemisches Konfliktmanagement" bewerben. Die Weiterbildung im Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg unter der wissenschaftlichen Leitung von Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth beginnt im Mai. Informationen finden Interessierte unter uol.de/c3l/mediation/.

IHK dreht Video-Clip für Gastro-Unternehmen

gastro screenshot

Oldenburg. Restaurants, Gaststätten, Hotels in der Region – viele würden gern mehr ausbilden. Doch es mangelt an Bewerbern. Die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK) bezeichnet die Ausbildungssituation der Branche deswegen als dramatisch. Dem wollen engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer nicht einfach zusehen. „Es muss sich dringend etwas ändern, deshalb werden wir aktiv!“, sagt Bernard Sieger (Gasthof Sieger, Thüle), Vorsitzender des IHK-Tourismusausschusses. Gemeinsam mit der IHK hat der Ausschuss zwei Videos produzieren lassen: Werbung für die Ausbildungsberufe Restaurantfachmann/frau und Koch/Köchin. Zwei Clips, die auf den Punkt bringen, was diese Berufe ausmacht und wer für sie geeignet ist. Hauptdarsteller: zwei Azubis aus dem Oldenburger Land. Zielgruppe: Jugendliche in der Berufsorientierung.

„Azubi Stories“ machen Oldenburg als Ausbildungsort bekannter

azubi screenshot

Oldenburg. Geschichten von Auszubildenden für Auszubildende erzählt der neue Imagefilm der Fachkräfte-Initiative Oldenburg – kurz: „Azubi Stories“. Unter diesem Titel steht er ab sofort auf der Internetseite der Stadt Oldenburg und auf Youtube.com bereit. Nach dem Prinzip „von der Zielgruppe für die Zielgruppe“ lag die Produktion von der Ideenfindung bis zur Umsetzung in der Hand von Oldenburger Auszubildenden. Entstanden ist eine sympathisch aufbereitete Kurzgeschichte, die einen ersten Einblick in unterschiedliche Berufsbilder und die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in Oldenburg gibt. Den filmischen Rahmen bildet der Tagesablauf der Hauptprotagonistin Sonia, die selbst eine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten macht.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %