• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
melanie mueller

Melanie Müller will endlich ihre Kinderlosigkeit beenden

Leipzig. Melanie Müller kämpfte mit ihren weiblichen Reizen 2013 um Bachelor Jan Kralitschka. Zwar gewann die Blondine nicht sein Herz, dafür aber die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Im Folgejahr holte sich Melli die „Dschungelcamp“- Krone und schaffte damit den Sprung in die C-Promi-Klasse. Das bestätigte auch ein Gastauftritt beim „Germany‘s Next Topmodel“-Finale 2016 auf Mallorca. Und seit der Hochzeit mit Dauerfreund und Manager Mike Blümer fehlt der erfolgreichen Selbstdarstellerin nur noch eines zu ihrem Glück: Nachwuchs. Doch der lässt offenbar seit Jahren auf sich warten. Wie sehr die 28-Jährige unter dem unerfüllten Kinderwunsch leidet, erklärte sie gegenüber „BUNTE.de“: „Das nagt schon sehr an einem. Man fühlt sich irgendwie 'entfraut'. Da ist eine Leere.“

 

Schon gewusst, dass... - unser Promiklatsch

Schon gewusst, dass polizeilich gegen Kollegah ermittelt wird? Der Rapper ist nicht etwa in Drogen-Angelegenheiten verstrickt, wie man annehmen könnte - er soll bei einem Konzert einen Fan angegriffen haben! Während des Auftaktkonzertes seiner „Imperator“-Tour in Leipzig filmten Zuschauer die Szene und stellten sie ins Netz. Demnach war ein junger Mann zu einem Battle - einem musikalischen Schlagabtausch - auf die Bühne gekommen. Er singt mit seinem Idol und will offenbar nach der Sonnenbrille des Rappers greifen, die dieser auf der Stirn trägt. Das ließ sich Kollegah nicht gefallen, schubste, trat und schlug den Mann. Seither äußerte sich Kollegah nicht zu seiner Tat. „Ich kann zu dem Vorfall keine Angaben machen“, so ein Sprecher seines Tour-Managements. Nicht nur Fans kritisierten das Verhalten des Künstlers im Internet unter anderem als „total daneben“.

Bizarre Sexspiele rund um George Clooneys neues Anwesen

George Clooney

London. Das Anwesen im beschaulichen Dörflein Sonning - etwa eine Autostunde südwestlich von London - sollte für George Clooney, Gattin Amal und die Zwillinge, die im Sommer zur Welt kommen, der Mittelpunkt ihres Familienlebens werden. Was der Schauspieler beim Kauf nicht ahnen konnte: Die Villa mutiert immer mehr zum Alptraum, denn rund um das Englische Landhaus finden regelmäßig wilde Sex-Orgien statt! Daran sollen hauptsächlich bisexuelle und homosexuelle Besucher beteiligt sein, wie „Radar Online“ erfahren haben will. Ein Nachbar gab schockierende Details preis:

Schon gewusst, dass... - unser Promiklatsch

Schon gewusst, dass... Schäfer Heinrich Kinostar wird? Der Kult-Hirte aus „Bauer sucht Frau“, der mit seinem Schäfer-Lied auch noch nach Jahren Fans auf dem Ballermann beglückt, will noch dieses Jahr die Leinwand erobern! Laut „Promiflash“ trägt der Streifen den Titel „Schäfer Heinrich - Der Film“! In der Slapstick-Komödie von Bodo Zeidler, der für den 50-jährigen Schäfer ohne vorgegebenen Text gedreht wird, soll das Kuppel-Show-Urgestein dem kleinen Rüdiger das Landleben schmackhaft machen und sich auf die Suche nach der großen Liebe begeben. Bis zum Winter müssen sich die Fans allerdings noch gedulden, dann soll die ganz spezielle Komödie endlich in die Kinos kommen.

Fury in the Slaughterhouse feiern mit über 35.000 Fans

Fury Kai Swillus

Hannover. Ihr 30. Bandjubiläum bringt Fury in the Slaughterhouse in diesem Jahr auf große Tour. Am vergangenen Wochenende luden die sechs Vollblutmusiker vorab zum erneuten Klassentreffen in die TUI Arena in Hannover ein. Über 35.000 Fans folgten dieser Einladung und sorgten nicht nur für drei ausverkaufte Abende, sondern für ganz viel Gänsehaut. Präsentiert von Radio FFN spielten die Vollblutmusiker 30 Songs – für jedes Fury-Jahr einen. Hits wie „Won’t forget these days“ oder „Time to wonder“ wurden dabei durch die Publikumschöre zu ganz besonderen Highlights. Neben den alten Klassikern überzeugte das Sextett auch mit vier neuen Songs wie zum Beispiel ihrer aktuellen Single „Dance On The Frontline“.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %