• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
pdg staudenvielfalt

Spätsommerliches Blütenfeuerwerk im Park der Gärten

Bad Zwischenahn. Am Sonntag 27. August laden der Park der Gärten, die Niedersächsische Gartenakademie und der Verein zur Förderung der Gartenkultur e. V. erstmals zu der Veranstaltung „Staudenvielfalt im Park“ ein. Die Besucher erhalten jede Menge Tipps und Anregungen für einen Garten in Dauerblüte vom Frühjahr bis zum Spätherbst. So finden in der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr unter der Moderation der Niedersächsischen Gartenakademie verschiedene Kurzvorträge und Vorführungen unterm Bühnendach statt. Die Referenten geben Auskunft über pflegeleichte und attraktive Staudenkompositionen, Staudentrends, Ideen für die Beetgestaltung und stellen den Besuchern zahlreiche schöne Gräser und Spätblüher als spätsommerliche Glanzlichter vor.

 

Bad Zwischenahner Woche mit vielfältigem Programm

Festumzug2

Bad Zwischenahn. Das Volksfest mitten im Herzen der Gemeinde Bad Zwischenahn findet in diesem Jahr vom 16. bis 20. August 2017 statt. Die ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins Bad Zwischenahner Woche e.V. organisieren ein buntes Programm für alle Altersgruppen. Unterstützt werden sie dabei durch die Gemeinde, die Bad Zwischenahner Touristik GmbH sowie zahlreiche andere Vereine und Unternehmen. Der Verein Bad Zwischenahner Woche setzt dieses Jahr wieder auf die bewährte Mischung aus traditionellen und neuen Programmhöhepunkten. „Die Woche hat sich als Veranstaltung am dritten Wochenende im August etabliert. Dennoch lassen wir uns jedes Jahr wieder neue Attraktionen einfallen, um unsere Gäste zu begeistern“, betont Vorstandsmitglied Karin Flohr. Deshalb gibt es auch direkt zum Start etwas Neues: Der Eröffnungsumzug am Mittwoch, den 16. August mit den Ehrengästen und dem Schirmherren der 42. Bad Zwischenahner Woche, Bürgermeister Dr. Arno Schilling, beginnt erstmalig am neu eröffneten Scholjegerdes Hof in der Oldenburger Straße. Nach der Ankunft des Umzuges am Marktplatz wird um 19.30 Uhr die Bad Zwischenahner Woche mit dem Anstich des Freibierfasses durch den Bürgermeister offiziell eröffnet.

Ambulanter Hospitzdienst lädt zum Trauercafé ein

Bad Zwischenahn. Am Sonntag, den 13. August 2017 von 15.00 - 17.00 Uhr heißen die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des ambulanten Hospizdienstes Ammerland wieder trauernde Menschen in Bad Zwischenahn im Luisenhof 3, Schulstraße 23 herzlich willkommen. Das Café für Trauernde ist ein offener Treffpunkt für trauernde Menschen, die eine nahestehende Person verloren haben und den Austausch mit anderen Betroffenen suchen. Es ist ein Ort, an dem Trauer seinen Platz haben darf sowie Verständnis und Kontakte in der Gemeinschaft gefunden werden können. Das Café in Bad Zwischenahn findet an jedem 2. Sonntag im Monat statt. Das Angebot ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Neue Gästezahlen belegen erfolgreiche Entwicklung in Bad Zwischenahn

trend

Bad Zwischenahn. Die neuen Gästezahlen aus Bad Zwischenahn können sich sehen lassen. Ein eindeutig positiver Trend ist zu erkennen. Waren es im Zeitraum Januar bis April 2016 noch 134.107 Übernachtungen im Kurort, stieg die Zahl für den gleichen Zeitraum in 2017 schon auf 147.744 an. Ein Plus von 10,17 Prozent. Auch die Anzahl der Gäste stieg von Januar bis April von 41.160 im Jahr 2016 auf 46.804 im Jahr 2017. Ein Plus von 13,71 Prozent. Mit dem Ergebnis liegt Bad Zwischenahn über dem Deutschlandtrend. Hier wurde im vergleichenden Zeitraum bei den Übernachtungen ein Plus von 6,42 und bei den Gästen ein Plus von 13,25 erreicht. „Die Zahlen machen uns sehr stolz“, sagt Geschäftsführer und Kurdirektor Dr. Norbert Hemken. Die Bad Zwischenahner Touristik habe ihr Engagement mit gezielten Aktivitäten auch auf die Vorsaison ausgerichtet. Dieses Konzept sei jetzt aufgegangen. „Solche Zahlen lassen sich nur durch eine sehr gute gemeinschaftliche Arbeit erreichen“, ergänzt Dirk-Jan F. Warmerdam, stv. Vorstandsvorsitzender DEHOGA-Kreisverband Ammerland. Aktuell hänge darüber hinaus jeder 10. Arbeitsplatz in Bad Zwischenahn vom Tourismus ab. Die Zahl der ausländischen Gäste steige stetig – darunter viele Besucher aus Belgien, Niederlande und Schweden. Auch die Buchungen aus China werden mehr.

Flugkraft im Reha-Zentrum am Meer

flugkraft

Bad Zwischenahn. Als erster Standort überhaupt präsentiert das Reha-Zentrum am Meer in Bad Zwischenahn die Fotoausstellung „1 Krankheit – 1000 Gesichter“ der Fotografin Marina Proksch-Park. Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 11. August, um 10 Uhr, im Reha-Zentrum am Meer, Eingang Haus D, statt. Mit dabei sind Geschäftsführer und Kurdirektor Dr. Norbert Hemken, Chefärztin Dr. Petra Schönrock-Nabulsi sowie die Fotografin Marina Proksch-Park. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %