• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
trend

Neue Gästezahlen belegen erfolgreiche Entwicklung in Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn. Die neuen Gästezahlen aus Bad Zwischenahn können sich sehen lassen. Ein eindeutig positiver Trend ist zu erkennen. Waren es im Zeitraum Januar bis April 2016 noch 134.107 Übernachtungen im Kurort, stieg die Zahl für den gleichen Zeitraum in 2017 schon auf 147.744 an. Ein Plus von 10,17 Prozent. Auch die Anzahl der Gäste stieg von Januar bis April von 41.160 im Jahr 2016 auf 46.804 im Jahr 2017. Ein Plus von 13,71 Prozent. Mit dem Ergebnis liegt Bad Zwischenahn über dem Deutschlandtrend. Hier wurde im vergleichenden Zeitraum bei den Übernachtungen ein Plus von 6,42 und bei den Gästen ein Plus von 13,25 erreicht. „Die Zahlen machen uns sehr stolz“, sagt Geschäftsführer und Kurdirektor Dr. Norbert Hemken. Die Bad Zwischenahner Touristik habe ihr Engagement mit gezielten Aktivitäten auch auf die Vorsaison ausgerichtet. Dieses Konzept sei jetzt aufgegangen. „Solche Zahlen lassen sich nur durch eine sehr gute gemeinschaftliche Arbeit erreichen“, ergänzt Dirk-Jan F. Warmerdam, stv. Vorstandsvorsitzender DEHOGA-Kreisverband Ammerland. Aktuell hänge darüber hinaus jeder 10. Arbeitsplatz in Bad Zwischenahn vom Tourismus ab. Die Zahl der ausländischen Gäste steige stetig – darunter viele Besucher aus Belgien, Niederlande und Schweden. Auch die Buchungen aus China werden mehr.

 

Flugkraft im Reha-Zentrum am Meer

flugkraft

Bad Zwischenahn. Als erster Standort überhaupt präsentiert das Reha-Zentrum am Meer in Bad Zwischenahn die Fotoausstellung „1 Krankheit – 1000 Gesichter“ der Fotografin Marina Proksch-Park. Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 11. August, um 10 Uhr, im Reha-Zentrum am Meer, Eingang Haus D, statt. Mit dabei sind Geschäftsführer und Kurdirektor Dr. Norbert Hemken, Chefärztin Dr. Petra Schönrock-Nabulsi sowie die Fotografin Marina Proksch-Park. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Konzert mit Michael Patrick Kelly komplett ausverkauft

MichaelPatrickKelly

Bad Zwischenahn. Das war´s - Schluss - Aus- Vorbei. Nicht ein einziger Platz, nicht eine einzige Karte ist übrig. Das Konzert von Michael Patrick Kelly am Freitag, 11. August 2017 ist restlos ausverkauft. An diesem Abend wird der bekannte Musiker, der eine bewegende Geschichte mit der Kelly Family hinter sich hat, im Park der Gärten auftreten. Sein aktuelles Programm „Live-Open-Air 2017“ lockt immer noch unglaubliche Mengen an Fans, so dass der Veranstalter MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG nun leider mitteilen musste, dass der Platz nun für besucher nicht mehr ausreiche.

Komische Nacht im Park der Gärten

C Heiland

Bad Zwischenahn. Im Sommer 2016 wartete die Komische Nacht Open-Air im Park der Gärten mit einer Premiere auf. Aufgrund der großen Zustimmung fand die Veranstaltung erstmals an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt. Auch für den Sommer 2017 dürfen sich die Besucher wieder auf ein Doppelevent an zwei aufeinanderfolgenden Tagen freuen. Moderiert werden die beiden Events wieder von unserem Lieblingsseemann Nagelritz. Er hat auch versprochen, höchstpersönlich Ausschau zu halten nach drei tollen Comedians, Zauberern, Kabarettisten und anderen sich in der Kleinkunst versammelten Lebensformen. Und er hat gesagt, dass er sie mitbringen wird von seiner großen Reise. Hinnerk wird ihm auch bei diesem Abenteuer sicherlich helfen. Da sind wir uns absolut sicher. Im Gepäck hat Nagelritz folgende Künstler: C. Heiland, Marco Brüser und Niko Formanek.

Einladung zur Fortbildungsreihe

Westerstede. Der Palliativstützpunkt Ammerland & Uplengen und der ambulante Hospizdienst Ammerland e. V. bieten interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie allen Kooperationspartnern des Palliativstützpunktes eine Fortbildungsreihe mit ganz unterschiedlichen Themen an. Die Fortbildungsreihe soll der Information, aber auch dem Austausch untereinander dienen. Einladen wird zum Thema: Belastungssituationen im (pflegerischen) Alltag - Alles eine Sache der Gewöhnung?!

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %