• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Für den Park der Gärten gibt es ab dem 1. August ermäßigte Jahreskarten

Bad Zwischenahn. Der Park der Gärten bietet auch in diesem Jahr wieder vergünstigte Jahreskarten für die zweite Hälfte der laufenden Saison an. Ab dem 1. August kostet die Jahreskarte des Parks der Gärten nur noch 30 €, das ist in etwa halb so viel, wie zu Beginn der Saison. Aufgrund der großen Nachfrage nach Jahreskarten im Vorjahr ist die Auflage in diesem Jahr erhöht worden, sodass noch ausreichend Karten zu Verfügung stehen. Wer sich jetzt noch eine Jahreskarte für den Park erwirbt, kann noch einiges erleben: bis einschließlich zum Saisonende am 8. Oktober erhält man täglich freien Eintritt in den Park der Gärten, inklusive der „Illumination – Lange Abende im Park“ (4. August bis zum 3. September), dem traditionellen „Apfeltag“ (3. Oktober) sowie zusätzlich der Sonderöffnung „Herbstimpressionen im Park“ (18. Oktober). Selbstverständlich können Inhaber einer Jahreskarte auch die spektakulären „Mystischen Nächte“ (am 8., 9. und 10. September) kostenlos besuchen.

 

Café für Trauernde in Westerstede öffnet am 4. August 2017

Westerstede. Am Freitag, 4. August 2017 von 16.00 bis 18.00 Uhr heißen die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des ambulanten Hospizdienstes Ammerland trauernde Menschen in Westerstede, Lange Str. 9a wieder herzlich willkommen. Das Café für Trauernde ist ein offener Treffpunkt für trauernde Menschen, die eine nahestehende Person verloren haben und den Austausch mit anderen Betroffenen suchen. Es ist ein Ort, an dem Trauer seinen Platz haben darf sowie Verständnis und Kontakte in der Gemeinschaft gefunden werden können. Das Café in Westerstede findet jeden 1. Freitag im Monat statt. Das Angebot ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 04488-52 07 333.

Trauercafé in Wiefelstede öffnet am 28. Juli

Wiefelstede. Am Freitag, 28. Juli 2017 von 15.00 bis 17.00 Uhr heißen die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des ambulanten Hospizdienstes trauernde Personen im Rudolf-Bultmann-Haus, Kirchstraße 8 in Wiefelstede wieder herzlich willkommen. Wenn das Wetter es zulässt, dann wird der Kaffeetisch unter einem schattigem Plätzchen im Garten gedeckt. Die Treffen sind für Menschen, die eine nahestehende Person verloren haben, sie finden regelmäßig am 4. Freitag im Monat statt. Bei gutem Wetter wird sich die Gruppe ein schattiges Plätzchen im Garten suchen. Das Café für Trauernde ist ein offener Treffpunkt für trauernde Menschen, die den Austausch mit anderen Betroffenen suchen. Es ist ein Ort, an dem Trauer seinen Platz haben darf sowie Verständnis und Kontakte in der Gemeinschaft gefunden werden können. Das Angebot ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 04488-52 07 333.

„Tango meets Cuba“

cuba

Bad Zwischenahn. Seit nunmehr gut 16 Jahren sind Klazz Brothers & Cuba Percussion eine feste Größe im so spannenden wie vielschichtigen Grenzbereich zwischen den Genres, auch „Crossover“ genannt. Ebneten zu deren Zeiten Eugen Cicero und Jaques Loussier mit ihrem innovativen Wirken insbesondere dem Classical Crossover den Weg, so sind aktuell die Klazz Brothers in diesem Bereich wegweisend, in der Kombination mit der Latin-Szene weltweit einzigartig. Seitdem Klazz Brothers & Cuba Percussion im Februar 2000 ihre erste spontane Session auf kubanischem Boden gemeinsam absolvierten und noch im November desselben Jahres zu einer Tournee durch Deutschland aufbrachen, eilt ihnen der Ruf des Besonderen, wenn nicht sogar Einzigartigen voraus.

Schwerer Verkehrsunfall mit insgesamt vier verletzten Beteiligten

Apen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es in 26689 Apen, in der Ortschaft Godensholt, zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen gekommen, bei dem insgesamt vier Personen verletzt wurden. Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte der verursachende 31-jährige Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug aus Richtung Ocholt kommend, nach links in Richtung Harkebrügge abbiegen und übersah dabei ein ihm entgegenkommendes Fahrzeug. In diesem Fahrzeug waren die 62-jährige Fahrzeugführerin, deren 60-jährige Schwester sowie die 88-jährige Mutter der beiden. Alle Personen verletzten sich, wobei lediglich die 88-jährige Mutter stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %