• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
model zwischenahn

Bad Zwischenahn präsentiert in der Vorweihnachtszeit ein eindrucksvolles Programm

Bad Zwischenahn. Von der VdK Gesundheitsmesse über die Krönung der Miss 50plus Germany bis zur Kirchenmusik: die Vorbereitungen zur Vorweihnachtszeit laufen in Bad Zwischenahn auf Hochtouren. Die Gäste erwartet ein eindrucksvolles Programm. In der Wandelhalle gaben jetzt Geschäftsführer und Kurdirektor Dr. Norbert Hemken und Bürgermeister Dr. Arno Schilling gemeinsam mit zahlreichen Akteuren einen Überblick über die Veranstaltungen, die Bad Zwischenahn bis zum Jahresende zum Leuchten bringen.

 

Wiefelsteder Trauercafé öffnet seine Türen

Wiefelstede. Am 26. Oktober öffnet das Wiefelsteder Café für Trauernde wieder seine Türen. Von 15 - 17 Uhr heißen die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des Ambulanten Hospizdienstes Ammerland e.V. wieder trauernde Personen im Rudolf Bultmann Haus in der Kirchstraße 8 in Wiefelstede willkommen. Das Café ist ein offener Treffpunkt für trauernde Menschen, die den Austausch mit anderen Betroffenen suchen. Es ist ein Ort, an dem Trauer seinen Platz haben darf sowie Verständnis und Kontakte in der Gemeinschaft gefunden werden können.

Hilferuf der Rehabilitation wird in den Ländern gehört

Bad Zwischenahn. Der Hilferuf der Rehabilitationskliniken in Deutschland war groß, nachdem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Eckpunkte des „Sofortprogramms Kranken- und Altenpflege“ für Pflegeheime und Akutkrankenhäuser Ende Mai vorgestellte. Hier wurden zusätzliche Stellen und bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege beschlossen, allerdings nicht für die Rehabilitationskliniken. Diese wurden schlichtweg vergessen. Gefordert wurde daraufhin unter anderem vom Heilbäderverband Niedersachsen e. V. (HBV), die Maßnahmen des Sofortprogramms anzupassen und zeitgleich auf die Kliniken für Rehabilitation in Deutschland auszuweiten. Dieser Hilferuf wurde jetzt in den Ländern gehört.

Evangelisches Altenzentrum Westerstede erhält Palliativsiegel

palliativ

Westerstede. Das Evangelische Altenzentrum Westerstede ist mit dem Deutschen Palliativsiegel ausgezeichnet worden. Das Siegel zeigt, dass sich die Pflegeeinrichtung in besonderem Maße für die Belange der Pflegebedürftigen und Sterbenden einsetzt. Die Auszeichnung als palliativfreundliche Einrichtung, ist ein Zwischenschritt in einem langen Prozess, den Einrichtungsleiter Olaf Thyrolf und Pflegedienstleiter Marc Stoyke bereits 2010 angestoßen haben.

FAUN - Musik wie von den Elben gespielt

Faun

Bad Zwischenahn/Rostrup. FAUN entführen das Publikum auf eine musikalische Reise in eine vergangene Welt. Der Klang der mittelalterlichen Instrumente schwebt über archaischen Klanglandschaften. Übergrosse japanische Taiko Trommeln und elektronische Rhythmen treffen auf alte Zaubersprüche. Einflüsse des Celtic & Nordic Folk verwachsen mit Dudelsack, Harfe, Drehleier und Laute zu einem beschwörenden Ganzen. FAUN sind eine der weltweit führenden Bands für die Verschmelzung von alten Klängen mit moderner Musik. Ihre CD „Von den Elben“ hat Platinstatus erreicht und war zwei mal für den grössten deutschen Musikpreis den Echo nominiert. Fauns letzte beiden Alben erreichten die Top 5 und Top Ten der deutschen Albumcharts.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %