• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Beratung zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

hospizWesterstede. Was ist bei schwerer Erkrankung und am Lebensende zu bedenken? Welche medizinische und pflegerische Versorgung wünsche ich mir, wenn ich schwer krank bin und welche nicht? Wie kann ich dafür sorgen, dass meine Wünsche auch umgesetzt werden und wer entscheidet für mich, wenn ich es nicht mehr kann? Um diese Fragen zu regeln, braucht es eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Dieses Thema stellt viele Menschen vor ungeahnte Schwierigkeiten und wirft viele Fragen und Unsicherheiten auf.

Der Ambulante Hospizdienst Ammerland bietet hierzu Beratungsgespräche in kleinen Gruppen an. Die Patientenverfügungs-Beratung findet in der Langen Str.9a in Westerstede am 28. September, 19. Oktober und 30. November jeweils um 10.30 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 10 Personen begrenzt. Daher wird um Anmeldung unter Tel.: 04488/5207333 gebeten.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %