• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Park der Gärten bleibt zunächst geschlossen

parkdergaerten1Rostrup/Bad Zwischenahn. Die Niedersächsische Landesregierung hat aufgrund der Corona-Pandemie die Verordnung erlassen, dass auch Botanische Gärten, Zoos und allgemeine Freizeiteinrichtungen bis zum 3. Mai 2020 NICHT öffnen dürfen. Dies basiert auf dem Beschluss der Bundesregierung vom 15. April, die auch die Verlängerung der Kontaktsperre bis zum 3. Mai 2020 beschlossen hat. Davon ist leider auch der Park der Gärten in Rostrup/Bad Zwischenahn betroffen. Deswegen muss das beliebte Ausflugsziel zunächst geschlossen bleiben.

 

„An unsere Jahreskarteninhaber möchte ich sagen, dass wir für den Zeitraum, in der Sie Ihre Jahreskarte nicht nutzen können, eine Lösung finden werden - bitte geben Sie uns hierfür noch ein wenig Zeit", erklärt Christian Wandscher, Geschäftsführer vom Park der Gärten, an die Jahreskarteninhaber und fügt hinzu:"Wir freuen uns über Ihre Treue und möchten Sie gerne weiterhin blumig begeistern."

Bei der nächsten Entscheidung am 30. April besteht die Chance, da die Öffnung von botanischen Gärten und Zoos bereits jetzt mit auf der Agenda der eventuell zu öffnenden Einrichtungen stand, dass der Park der Gärten ab dem 4. Mai öffnen zu darf.

Die Situation, dass der Park für Besucher nicht geöffnet werden darf, bedauert Christian Wandscher sehr, da das gesamte Park-Team dem Saisonstart entgegengefiebert und das Gelände für die Gäste mit viel Engagement und Herzblut vorbereitet hat.

Die Entscheidungen orientieren sich immer an den gültigen Verfügungen und in Abwägung für die Gesundheit der Gäste und Mitarbeiter.

Dies gilt auch für die im Park geplanten Konzerte und andere Sonderveranstaltungen.

Alle Interessierten können sich auf www.paark-der-gaerten.de, Facebook und Instagram sowie YouTube über den Park der Gärten auf dem Laufenden halten.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %