• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
motorradtreff_dorum

Vorbildliches Verhalten der Motorradfahrer

Wesermarsch/Cuxhaven. Im Rahmen des landesweiten Verkehrssicherheitstages 2012 wurden am 16. Juni im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch zahlreiche Geschwindigkeitskontrollen, begleitet durch die Motorrad-Präventionsaktion "Komm nicht zu früh...in den Himmel!", zur Erhöhung der Verkehrssicherheit durchgeführt. Im Zuge der ganzheitlichen Überwachungsmaßnahmen bildeten die motorisierten Zweiräder den diesjährigen Schwerpunkt. Die eingesetzten Beamtinnen und Beamten stellten ein vorbildliches Verhalten der Motorradfahrer fest. Insgesamt verzeichneten sie drei durch Kradfahrerinnen und Kradfahrer begangene Verstöße. Abschließend haben 90 Krad- und Pkw-Führer mit einem Ordnungswidrigkeitenverfahren zu rechnen. Zwei Kraftfahrzeugführer werden für eine Zeit auf ihren Führerschein verzichten müssen.

 

Weiterbau der A20 wird nicht unterstützt

Region. Die Wesermarsch Abgeordnete der Grünen Ina Korter (Nordenham) hat die Vereinbarungen im Koalitionsvertrag zwischen Grünen, SPD und SSW in Schleswig-Holstein, den Bau der A 20 nicht weiter voranzutreiben, begrüßt. "Es ist gut, dass sich Die Grünen in dieser Frage durchsetzen konnten", so Ina Korter. "Die A 20 war immer ein im Bedarf schöngerechnetes Projekt, das mehr Schaden als Nutzen bringt. Schon aus Klimaschutzgründen muss die Zeit der ungebremsten Großprojekte jetzt vorbei sein. Es ist an der Zeit, weniger umweltzerstörende Alternativen ernsthaft zu prüfen."

Thomas-Werner Zahn übernimmt Vertrieb und Marketing

thomas-werner_zahn
Wolfsburg. Thomas-Werner Zahn (45) wird mit Wirkung zum 1. September 2012 die Leitung Vertrieb und Marketing Deutschland Volkswagen Pkw verantworten. Zahn folgt auf Werner Eichhorn (49), der Vorstand Vertrieb und Marketing bei ŠKODA Auto a.s. wird.

Thomas-Werner Zahn ist Speditionskaufmann sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur und kam 1997 zu Volkswagen. Nach Stationen im Controlling Shanghai Volkswagen und im Vertrieb Asien-Pazifik folgten ab 2002 zwei Jahre im Sales & Marketing bei FAW-Volkswagen in Changchun. Von 2004 bis 2010 war Zahn in verschiedenen verantwortlichen  Funktionen für die Volkswagen Vertriebsregion Nordwest-Europa im Einsatz. Seit 2010 ist Zahn bei Shanghai Volkswagen als stellvertretender Managing Director tätig.

Werner Eichhorn begann 1979 bei Volkswagen in Wolfsburg mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann. Nach Stationen als Marketingplaner und Bezirksleiter im Vertrieb Export der Volkswagen AG war Eichhorn in verschiedenen Funktionen bei der AUDI AG im Einsatz, unter anderem als Leiter Vertrieb Gesamteuropa und China sowie als Managing Director der Audi Division China.

Volkswagen und der Mythos der tausend Meilen

porsche356
Region. Faszinierender historischer Motorsport, eine grandiose Streckenführung, über eine Million leidenschaftliche Zuschauer: Die Mille Miglia bestätigte erneut ihren Ruf als eines der schönsten und berühmtesten Autorennen der Welt. Dem Volkswagen Konzern und Porsche gelangen bei der Mille Miglia ein eindrucksvoller Auftritt: Insgesamt 17 legendäre Fahrzeuge der Marken Volkswagen, Audi, Bentley, Bugatti und Porsche sorgten für Begeisterung unter den Zuschauern.

Die Mille Miglia ist keine gemütliche Oldtimer-Ausfahrt, sondern eine harte Zuverlässigkeits-prüfung, bei der schnell und kompromisslos gefahren wird. Das liegt in der Historie begründet: Die Mille Miglia wurde zum ersten Mal im Jahr 1927 veranstaltet und galt bis zu ihrem vorläufigen Ende 1957 als eines der längsten und härtesten Rennen weltweit. 1977 wurde der italienische Klassiker als Gleichmäßigkeits- und Orientierungsfahrt zu neuem Leben erweckt. Aber wer das Rennen schon einmal als Fahrer miterlebt hat, weiß: Hier schenkt man sich nichts. Auch die Leidenschaft, mit der die Mille Miglia in Italien zelebriert wird, ist unvergleichlich: An den drei Renntagen pilgerten die Tifosi erneut zu Hunderttausenden an die Strecke zwischen Brescia und Rom und feuerten die Teams an. 

Skoda Citigo im Test - cleveres Cityauto

skoda_citigo1

Region. Kompakte, praktische und sparsame Autos für die Stadt werden immer beliebter. Sparsam und nicht zu teuer sollten sie sein, Komfort und Platzangebot sind ebenfalls gefragt. Skodas neuer Citigo erfüllt diese vielgeäußerten Wünsche mit Bravour. Trotz nur 3,56 Meter Außenlänge ist das Raumangebot erstaunlich groß. Der auf Basis des VW up! entstandene kleine Tscheche zählt zu den kompaktesten und zugleich geräumigsten in seiner Klasse. Es gibt ihn mit fünf (ab 9.925 Euro) und mit drei Türen (ab 9.450 Euro).

Allen Passagieren bietet er erstaunlich viel Bein- und Kopffreiheit - mehr als man von Außen eigentlich vermutet. Durch den langen Radstand (2,42 m) können vier Personen auch längere Fahrten bequem und komfortabel genießen, jeder Millimeter wurde optimal ausgenutzt. Eine Easy-Entry-Funktion erleichtert beim Dreitürer den Einstieg in den Fond.
Auch das Ladevolumen ist beachtlich - der Stauraum lässt sich dank umlegbarer Rücksitzbank recht einfach von 251 auf 959 Liter erweitern. Damit sind selbst Großeinkäufe möglich. Kein anderer außerhalb des Volkswagen Konzerns bietet mehr.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %