• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
geisterfahrer

Geisterfahrer: So reagiert man richtig

Region. Sie sind mobil gewordener Angst und Schrecken jedes Autobahnfahrers: Geisterfahrer. Sie tauchen aus dem Nichts aus. Sorgen für die schwersten Unfälle. Und sind leider nicht auszurotten. Rund 75 bis 80 Unfälle ereignen sich jährlich durch Geisterfahrer. Richtiges Verhalten ist überlebenswichtig in so einer Situation. Die wichtigste Regel liegt auf der Hand: Immer das Radio mit aktiviertem Verkehrsfunk einschalten, sobald man auf die Autobahn fährt. Zwar ist es auch für die Radiosender unmöglich, sofort auf einen Geisterfahrer zu reagieren. Aber lieber etwas später als gar nicht. Dies reduziert die Chance, dass er völlig unerwartet vor der Windschutzscheibe auftaucht.

 

Herstellergarantie bleibt auch ohne Herstellerwerkstatt erhalten

carglass

Region. „Wenn ich nicht zur Markenwerkstatt gehe, erlischt die Herstellergarantie für mein Fahrzeug“, so oder so ähnlich lautet ein weit verbreiteter Irrglaube unter Autofahrern. Fakt ist: Sowohl die Ansprüche aus der gesetzlichen Gewährleistung als auch die Garantieansprüche gegenüber dem Fahrzeughersteller, die dieser dem Autokäufer beim Erwerb seines Neufahrzeugs gibt, bleiben bei fachgerecht ausgeführten Verschleiß- oder Unfallreparaturen durch eine nicht herstellergebundene Werkstatt rechtlich erhalten. Die EU-Kommission hat klargestellt: Der Hersteller bleibt für von ihm verursachte Mängel verantwortlich.

Ruhig Blut - das richtige Verhalten bei Polizeikontrollen

polizeikontrolle

Region. "Stopp! Bitte rechts ran fahren" - kaum ein Autofahrer freut sich über diese Aufforderung. Polizeikontrollen gehören nicht zu den schönsten Momenten auf dem Asphalt. Hier die wichtigsten Regeln, wie man sich in solchen Situationen verhalten sollte. Ruhe bewahren. Egal, wie feucht die Hände sind. Das ist die Grundregel und sollte auf jeden Fall eingehalten werden. Tief und bedächtig ein- und auszuatmen hilft runter zu kommen. So vorbereitet tritt man den Polizeibeamten ruhiger und gefasster entgegen. Dies hilft enorm als Einstieg ins Gespräch - egal, ob man bei einem Verkehrsvergehen erwischt wurde oder es sich eine ganz normale Routine-Verkehrskontrolle handelt.

Verbrauchs- und Kostenvorteile sprechen weiter für den Diesel

sparsam fahren

Region. Der Selbstzünder hat weiter viele Freunde: Fast jedes zweite (48 Prozent) in Deutschland neu zugelassene Auto war im Jahr 2015 ein Diesel, so die Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes. Gute Gründe sprechen für diesen Antrieb: "Kräftiger Durchzug bei niedrigem Durchschnittsverbrauch und hohe Reichweiten, das ist für lange Autobahnstrecken eine ideale Kombination", meint Fachjournalist Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Ganz gleich ob bei der Fahrt in den Urlaub oder auf Geschäftsreise - auf weiten Distanzen kommen die Vorteile des Selbstzünders ganz besonders zum Tragen.

Genug Grip für jeden Ritt

profiltiefe

Region. Vertrauen ist gut, eine regelmäßige Kontrolle besser: Was das Thema Reifen angeht, überlassen erfahrene Biker nichts dem Zufall. Schließlich stellen die Pneus die einzige Verbindung des Motorrades zum Asphalt dar. Umso wichtiger sind ein einwandfreier Zustand, eine ausreichende Profiltiefe und genügend Luftdruck, um sich in jeder Fahrsituation sicher fühlen zu können. "Der regelmäßige Reifencheck sollte daher selbstverständlich sein - erst recht vor längeren Touren", empfiehlt Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %