• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Neuer MX-5 auf der New York International Auto Show 2014

MX-5 ChassiNew York. Die New York International Auto Show 2014 bildet den Schauplatz für eine Weltpremiere der besonderen Art: Erstmals präsentiert Mazda das Chassis des MX-5 der nächsten Generation und zeigt, welche Richtung das neue Modell einschlagen wird. Grundlegende MX-5 Tugenden wie Leichtbau, eine Gewichtsverteilung von 50:50 zwischen Vorder- und Hinterachse sowie ein niedriges Giermoment bleiben erhalten, aber es gibt vieles, was Mazda ändern wird.

 

In der 25-jährigen Modellgeschichte des Mazda MX-5 haben sich die Zeiten spürbar gewandelt. Jedes neue Modell legte im Laufe der drei Modellgenerationen leicht an Größe und Gewicht zu, um die steigenden Anforderungen an Sicherheit und Umwelteigenschaften zu erfüllen. Heute sind diese Anforderungen höher und strenger als jemals zuvor. Dennoch war es das Ziel der Entwickler, das für den MX-5 charakteristische Fahrgefühl, mit dem Auto in einer Einheit aufzugehen, aufrechtzuerhalten. Dafür war eine andere, neue Form der Innovation nötig, die über die reine Produktverbesserung weit hinausgeht. Es ging darum, Innovation und Tradition miteinander zu verbinden – zu erneuern und gleichzeitig zu erhalten.

Bei der Aufgabe, die strengen Umwelt- und Sicherheitsanforderungen zu erfüllen und gleichzeitig den Leichtbau-Charakter des Fahrzeugs zu bewahren, spielen die innovativen Mazda SKYACTIV Technologien die Schlüsselrolle. Jenseits technologischer Verbesserungen zielte Mazda aber auch darauf, die Anziehungskraft des MX-5 weiter zu steigern und ein ultimatives, begeisterndes „Jinba Ittai“ Fahrerlebnis zu erzeugen.

Die kommende Modellgeneration des MX-5 ist komplett neu und verfügt über alle jüngsten Fortschritte der Mazda SKYACTIV Technologien. Am neuen Chassis ist zu sehen, dass in der kompaktesten Konfiguration in der Geschichte des MX-5 der Motor noch näher zur Mitte des Fahrzeugs rückt und der Fahrzeugschwerpunkt tiefer liegt als in allen bisherigen Generationen. Zudem hat sich das Entwicklungsteam zum Ziel gesetzt, das Fahrzeuggewicht um mehr als 100 Kilogramm zu senken und dennoch die höchsten Standards bei Karosseriesteifigkeit und Sicherheit zu erreichen.

Die Technik verändert sich und schreitet voran, doch der Mazda MX-5 bleibt seinen Wurzeln treu und bietet dem Fahrer das konkurrenzlose Vergnügen, sich mit dem Fahrzeug vollkommen eins zu fühlen. Bei der Entwicklung des neuen SKYACTIV-Chassis erforschen die Mazda Ingenieure daher beispielsweise mit höchster Akribie die optimale Position für den Fahrer. Es ist eines der Entwicklungsziele, die der Maxime „Innovate in order to preserve – Erhalten durch Innovation“ folgen. Ziel ist es, das charakteristische „Jinba Ittai“ Fahrerlebnis auf ein neues Niveau zu heben und das Erbe des Fahrzeugs erneut zu übertreffen.

Ein Blick auf das Chassis regt die Vorstellungskraft an, wie der neue MX-5 aussehen könnte, und weckt die Vorfreude auf das außergewöhnliche Fahrvergnügen, das dieser neue leichte Sportwagen in das Leben seiner Besitzer bringen wird.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %