• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
gartenteich

Vor dem Winter gibt es rund um den Gartenteich noch viel zu tun

Region. Rund um Haus und Garten ist im Herbst einiges zu tun, schließlich soll alles gut durch den Winter kommen und im Frühling in neuem Glanz erstrahlen. "Nicht vergessen sollte man dabei den Gartenteich - auch hier ist es höchste Zeit für eine herbstliche Kur", meint Bauen-Wohnen-Experte Oliver Schönfeld vom Verbraucherportal www.ratgeberzentrale.de

 

Bußgelder gegen Hersteller von Fertiggaragen wegen Preisabsprachen

Region. Das Bundeskartellamt hat gegen zehn Hersteller von Fertiggaragen Bußgelder in Höhe von insgesamt 11 Mio. Euro wegen illegaler Preisabsprachen verhängt. Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes: "Das Verfahren betraf zwei Tatkomplexe. Im süddeutschen Raum haben sich zahlreiche Unternehmensvertreter im Zeitraum von 2005 bis 2012 mehrfach jährlich getroffen, um wiederholt neue Mindestverkaufspreise für gängige Standardgrößen von Betonfertiggaragen zu vereinbaren. Darüber hinaus wurde gegen ein weiteres Unternehmen ein Bußgeld aufgrund von Preisabsprachen für den Verkauf von Garagen in Norddeutschland verhängt."

Auktionsware: schön, erschwinglich und dauerhaft von Wert

djd Auktionshaus Wendl

Region. Alt ist in. Der Vintage-Trend greift um sich und hat längst auch in unseren Wohnräumen Einzug gehalten. Einrichtungshäuser bieten nahezu jedes Detail fürs Eigenheim im Antik-Look an. Der Preis dafür ist häufig hoch, denn Trends sind meistens teuer. Ist der auf alt gemachte neue Schrank aber erst einmal aufgestellt und benutzt, hat er seinen Wert auch schon verloren. Ganz anders sieht das bei wirklich alten Möbeln und Wohnaccessoires aus. Antiquitäten und Kunst kann man auf klassischen Auktionen, zum Beispiel im Kunst-Auktionshaus Wendl (www.auktionshaus-wendl.de), ersteigern. Wendl gehört zu den größten Auktionshäusern in Deutschland und bietet jährlich auf drei Auktionen jeweils mehr als 4.000 Objekte an - in ganz verschiedenen Preisklassen und unterschiedlichen Sammlersparten; darunter immer Möbel, Silber, Teppiche, Porzellan, Gemälde und mehr. Auktionatorin Anke Wendl verrät, warum sich der Kauf von Antiquitäten so lohnt: "Auf Auktionen kann beispielsweise ein Schrank preiswerter sein als im Möbelhaus. Und sein Wert kann über die Jahre weiter ansteigen. Aufgrund seines Kunst- und Materialwerts aber bleibt er mindestens stabil."

Verlosung - Freikarten für die Nordhaus in Oldenburg

nordhaus2015

Oldenburg. Die größte regionale Bau- und Handwerksmesse vom Freitag, 30. Januar bis Sonntag, 1. Februar 2015 in den Weser-Ems-Hallen Oldenburg informiert wieder vielfältig. Es gibt so viele wichtige Themen im Zusammenhang mit dem Bau und Umbau eines Hauses. Wer sich rechtzeitig informiert, wird langfristig davon profitieren. Ganz gleich, ob es dabei um mehr Energieeffizienz, ein Leben ohne Barrieren oder eine solide Finanzierung geht: Auf der NordHAUS 2015 werden alle Bereiche ausführlich behandelt. Freuen Sie sich auf eine ausgewogene Fachmesse in zwei Hallen mit 200 Ausstellern und einer Ausstellungsfläche von 10.000 m2 - vom 30. Januar bis zum 1. Februar in den Weser-Ems-Hallen Oldenburg. Die Jade-Weser-Zeitung verlost wieder 5 x 2 Freikarten für die Nordhaus. Einfach bis Mittwoch, 28. Januar 2015 eine email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  schreiben, die komplette Adresse angeben und auf ein wenig Glück hoffen. Die Karten werden dann zugeschickt.

Kreis Wesermarsch fit fürs Alter bauen

Wesermarsch. Mehr Wohnungen fit fürs Alter machen: Im Landkreis Wesermarsch gibt es rund 13.360 Senioren-Haushalte. Das geht aus den neuesten Zensus-Zahlen hervor. Diese hat das Pestel-Institut in einer regionalen Untersuchung zum Senioren-Wohnen jetzt ausgewertet. Demnach lebt mittlerweile in 33 Prozent aller Haushalte im Landkreis Wesermarsch mindestens ein Mensch, der 65 Jahre oder älter ist. Der Wohnungsmarkt ist darauf jedoch nicht vorbereitet: „Nur ein geringer Teil der insgesamt rund 45.500 Wohnungen im Landkreis Wesermarsch ist überhaupt seniorengerecht“, sagt der Vorstandsvorsitzende des Landesverbandes Niedersachsen vom Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW), Karl-Heinz Maerzke. Er spricht von einem „enormen Nachholbedarf“ beim altersgerechten Bauen und Sanieren.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %