• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
kachelofen

Infrarotwärme ist gut für den Körper

Region. Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems gehören zu den häufigsten und kostenträchtigsten Erkrankungen in Deutschland. Während Arthrose, Osteoporose und rheumatoide Arthritis mit zunehmendem Alter häufiger auftreten, betreffen Rückenschmerzen oft schon jüngere Menschen. Viele Betroffene setzen nach Absprache mit dem Arzt auf Wärme, die Linderung verschaffen kann. Gerne wird dabei von Physiotherapeuten und Ärzten eine Infrarot-Wärmetherapie - eine sogenannte Thermotherapie - eingesetzt.

 

Gefährliche Mini-Partikel bedrohen die Gesundheit

korbsessel

Region. Feinstaub führt laut einer neuen EU-Studie in Deutschland jedes Jahr zu etwa 65.000 Todesfällen: Die winzigen Staub- und Ruß-Partikel aus Emissionen des Verkehrs, der Industrie oder des Haushalts lassen die Lebenserwartung jedes Europäers demnach im Schnitt um neun Monate sinken. Selbst ganz "normaler" Staub, Pollen und Tierhaare können Allergien auslösen. Was im Körper im Einzelnen vor sich geht, wenn Feinstaubpartikel eingeatmet werden, ist wissenschaftlich bislang erst teilweise geklärt. Fest steht aber, dass der menschliche Atmungstrakt größere Staubpartikel gut abwehren kann - bei Mini-Teilchen dagegen versagen diese Abwehrmechanismen.

Photovoltaikanlagen: Strom sparen mit modernen Batteriespeichern

solarzellen

Region. Den Strom einer Photovoltaikanlage optimal speichern und nutzen, auch wenn die Sonne einmal gerade nicht scheint? Genau das ermöglichen moderne Batteriespeichersysteme. Mit ihnen kann Strom, der tagsüber erzeugt wurde, auch nachts verbraucht werden. Der japanische Technologieexperte Kyocera beispielsweise hat langjährige Erfahrung in der Herstellung und Wartung von Batteriespeichern. Allein in Japan wurden über 10.000 dieser Systeme verkauft. Der Batteriespeicher dieses Herstellers führt zu konstanteren Stromkosten und somit zu einer relativen Unabhängigkeit von Strompreiserhöhungen, da eine größere Menge selbst produzierten Stroms verwendet werden kann. Zudem wird der CO2-Ausstoß durch das System verringert und das Stromnetz entlastet. Der Vorteil bei diesen Systemen liegt vor allem auch darin, dass alles - vom Solarmodul bis zum Batteriespeicher - aus einer Hand stammt. Die neue Lösung enthält ein Batteriespeichersystem sowie spezielle Energieüberwachungs-Soft- und Hardware. Mehr Informationen: www.kyocerasolar.de

Schwedisches Design bei Kaminöfen sehr beliebt

contura

Region. Der Mensch sehnt sich nach einer Welt, in der alles seinen Platz hat – am besten seinen angestammten. Mit Veränderungen tun sich viele schwer. Dabei ist es ganz leicht, die Brücke zwischen Gestern und Heute zu schlagen. Ein schwedischer Kaminofenhersteller geht mit gutem Beispiel voran. So wandeln sich alle bisherigen Modelle der beliebten Contura 500-Serie in die neuen Contura 500 Style-Modelle. Sie zeigen sich fortan in schlankerem Design und mit verbesserten Funktionen, ohne dabei ihre Wurzeln zu verleugnen. Zudem bringen zwei „brandneue“ Modelle – der C520 in reiner Stahlausführung schwarz und der C556 in Stahlverkleidung weiß – noch mehr Stil in das Zuhause. Mehr unter www.contura.eu

Vor dem Winter gibt es rund um den Gartenteich noch viel zu tun

gartenteich

Region. Rund um Haus und Garten ist im Herbst einiges zu tun, schließlich soll alles gut durch den Winter kommen und im Frühling in neuem Glanz erstrahlen. "Nicht vergessen sollte man dabei den Gartenteich - auch hier ist es höchste Zeit für eine herbstliche Kur", meint Bauen-Wohnen-Experte Oliver Schönfeld vom Verbraucherportal www.ratgeberzentrale.de

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %