• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
biobohne

Schwarzes Gold aus Biobohnen

Region. Er weckt die Lebensgeister, versüßt Pausen und bildet den wohltuenden Abschluss eines Essens: Kaffee gehört in unserer Gesellschaft zu den Genussmitteln schlechthin. Die ursprünglich aus Afrika stammenden Sträucher werden heute weltweit in tropischen und subtropischen Regionen angebaut. Bei der großen Produktvielfalt ist es gar nicht mehr so einfach, sich zu orientieren. Aber was macht eigentlich eine gute Bohne aus?

 

So lässt sich Sodbrennen nach der würzigen Grillparty wirksam lindern

djdPfizer-NexiumMonkey-Business-Fotoliacom

Region. In der Outdoor-Saison zieht es alle Grillfans wieder magisch ans Kohlefeuer. Meist wird die Party mit Freunden zu einem deftigen und feucht-fröhlichen Ereignis. Nicht immer ohne Folgen: Denn gerade Fett- und Volumenreiches wie das leckere Steak, die Bratwurst, marinierter Bauchspeck sowie Salate mit Mayonnaise und sahnige Nachtische fallen dem Magen oftmals zur Last. Das Durcheinander sorgt dafür, dass er zu viel Säure produziert und sich nur langsam entleert. Feurige Trendgewürze und das Gläschen spritziger Prosecco können das Problem verschärfen. Prompt macht sich ein schmerzhaftes Brennen im Brustbereich bemerkbar.

„Geschmacksprobe“ aus dem Kreis Wesermarsch gesucht

Eier

Wesermarsch. Einfach guten Geschmack aus dem Kreis Wesermarsch dazugeben – zur „Bundes-Genuss-Karte“: Gesucht werden alte Familien-Rezepte. „Typische Gerichte aus der heimischen Küche sollen auf einer ‚kulinarischen Deutschland-Rezept-Landkarte’ präsentiert werden. Dazu brauchen wir traditionelle Rezepte aus dem Kreis Wesermarsch – gern mit Raffinesse und individueller Note“, sagt Matthias Brümmer von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten.

Tipps vom Master Blender: Whisky pur, auf Eis, mit Wasser oder als Cocktail?

whiskey

Region. Wie genieße ich Whisky richtig? Eine Frage, die vielen Whisky Experten oft gestellt wird, so auch Chris Clark, Master Blender des Dimple Golden Selection. Bereits seit 30 Jahren im Whisky-Business aktiv, gibt er Tipps für den richtigen Whisky-Genuss. Beim Whisky-Genuss kommen alle Sinne zum Einsatz: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen. So sehen wir die Farbe des Whiskys und hören, wie der Korken die Flasche verlässt. Wichtig ist, sich bei allem Zeit zu nehmen und zu genießen. Bei der Erkundung des Geruchs sollte man die Nase nicht zu tief ins Glas stecken - das "verbrennt" die Geruchsnerven. Etwa ein Zentimeter über dem Glasrand ist nah genug. "Dazu sollte man das Glas sanft schwenken und über die Nase die Aromen des Whiskys nach und nach erspüren", rät Chris Clark. Der Profi hält den Mund beim Riechen leicht geöffnet. So verteilen sich die Aromen auch im Mundraum, man kann ein breiteres Spektrum wahrnehmen. Zum Verkosten eines Whiskys eignet sich ein Nosing-Glas. Es sieht aus wie die kleine Schwester des Weinglases, ist ebenfalls tulpenförmig, wird aber zum Rand hin noch etwas enger - das bündelt die Aromen.

„Geschmackserlebnis“ in Bockhorn gibt wertvolle Tipps für heiße Tage

eistee

Bockhorn. Steigen die Temperaturen wird das Bedürfnis nach kühlen und erfrischenden Getränken größer. Ein beliebtes Erfrischungsgetränk ist im Sommer der Eistee. Doch muss es nicht unbedingt die kalorienreiche Zuckerbombe aus dem Supermarkt sein. Pro Liter Eistee können bis zu 15 Würfelzucker enthalten sein. Zudem sind fertigen Eistee-Zubereitungen oft Konservierungs- und Aromastoffe beigemischt. Das ist ungesund und macht dick. Eine Alternative bietet das Teegeschäft „Geschmackserlebnis“ in Bockhorn. „Wir haben einige Teesorten, die sich hervorragend dazu eignen, selbst Eistee daraus zu machen“, erklärt die Inhaberin Raimonde Huber, die 130 verschiedene Teesorten in ihrem Laden führt. Sehr gut eignet sich vor allem Grüner Tee für die Herstellung von Eistee. Jener kann nach Wunsch auch mit Säften vermischt werden. Raimonde Huber gibt Interessierten gerne Auskunft und berät in diesen Fragen

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %