• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
elchnachwuchs

Auf die Beine gestellt – Elchnachwuchs im Wildpark Schwarze Berge

Rosengarten. Det är en liten flicka!* – wenn Elchkuh Molly und Vater Snørre aus dem Wildpark Schwarze Berge sprechen könnten, würden sie sicher genau das jubeln, denn seit Ende Mai sind sie Eltern von einem entzückenden Elchmädchen geworden. *Es ist ein kleines Mädchen Lille (übersetzt: Kleine) heißt der Nachwuchs und das hat auch seinen Grund: Der Start für Mutter Molly und Lille war nicht einfach. Obwohl die Geburt problemlos verlief, hatte es die Kleine nach knapp acht Monaten in Mamas Bauch ein wenig zu eilig auf die Welt zu kommen und war bei der Geburt kleiner als üblich. Normalerweise folgt der Elchnachwuchs der Mutter schon nach 20 Minuten. Bei Lille sah es hingegen sehr wackelig und unbeholfen aus. Sie hatte große Probleme nach der Geburt auf ihre langen Elch-Beinchen zu kommen und hat es sich lieber im grünen Gras gemütlich gemacht. Die erste Woche war die Sorge groß, dass die kleine Lille zu schwach ist und nicht überlebt. Doch dank der intensiven Betreuung durch die Tierpfleger und der liebevollen Fürsorge der dreijährigen Mutter Molly, entwickelt sich der Nachwuchs prächtig.

 

Im Landkreis Tübingen von Burg zu Burg

burgen tuebingen

Tübingen. Auf insgesamt mehr als 1.000 Kilometern Länge erstrecken sich die Radwege, auf denen Aktivurlauber die reizvolle Landschaft des Landkreises Tübingen entdecken können. Entlang der Flusstäler von Neckar, Ammer und Steinlach, durch den Naturpark Schönbuch, das Waldgebiet Rammert oder am Albtrauf: Die gemütlichen und sportlichen Touren versprechen viel Abwechslung. Speziell für die Fahrer von E-Bikes und Pedelecs wurden vier Thementouren konzipiert. Dabei können Schlösser und Burgen besichtigt werden, auf einem Energielehrpfad oder bei Zwischenstopps an Windkraftanlagen und Mühlen erfährt man Interessantes rund um das Thema umweltfreundliche Energiegewinnung. Gemütliche Lokale und aussichtsreiche Rastplätze laden zu Pausen ein. Jede Tour widmet sich jeweils einem Thema und bietet Erlebnisstationen entlang der Strecken, die in einem Tourenbuch beschrieben werden. Ausführliche Informationen zu den Routen gibt es unter www.tuebinger-umwelten.de

Von Herzen für die beste Mama der Welt

lieblingsmama

Region. Der zweite Sonntag im Monat Mai gehört in vielen Familien ganz den liebenden Mamas. Am 14. Mai 2017 ist es wieder soweit: Muttertag. Und was gibt es Schöneres, als die Mutter an diesem Tag zu verwöhnen und mit kreativen Geschenkideen zu überraschen? Praktisch und schön sind Präsente, die auch später noch für kleine Auszeiten sorgen. Hier gibt es einige originelle Vorschläge.

Wege zu mehr PC-Sicherheit

computersicherheit

Region. Genügt es bereits, von Zeit zu Zeit die Anti-Viren-Software auf dem Computer zu aktualisieren, um sich vor Manipulation und Datenklau zu schützen? Wie wichtig ist die Firewall und wie sicher sind eigentlich die vielen kabellosen Geräte, die im heimischen Netzwerk Einzug halten? Sicherheit am PC hat viele Facetten, weiß auch Microsoft-Experte Henrik Schäfer: "Die gesamte Einheit ist nur so sicher wie ihr schwächstes Element. Sowohl auf die Hardware als auch die Software kommt es dabei an." Hier sind vier grundlegende Tipps für mehr Datenschutz.

Frühlingszeit im Wildpark Schwarze Berge

Schottenrinder

Rosengarten. Im Wildpark Schwarze Berge haben nicht nur die tierischen Wildpark-Bewohner ungeduldig auf den Frühling-Start gewartet, sondern auch die Pfleger. Mit der Saison starten nicht nur die kostenlosen Futtertouren zu Wolf & Co. (sonntags um 13 Uhr), in diesem Jahr gibt es eine neue Besonderheit im Park. Erstmalig stellen die Tierpfleger ganz persönlich ihre Tiere vor. Mit anpacken, streicheln, zuschauen und Fragen stellen. Von April – Oktober gewähren die Tierpfleger spannende Einblicke hinter die Kulissen ihrer täglichen Arbeit.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %