• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
Hirsch Brunft

Paarungszeit im Wildpark Schwarze Berge

Schwarze Berge. Jedes Jahr im Herbst gibt es im Wildpark Schwarze Berge ein ganz besonderes Naturschauspiel zu sehen, die Rotwildbrunft. Mit rasant angestiegenem Testosteronspiegel macht sich der König der Wälder bereit, um mit den Konkurrenten um die Gunst der weiblichen Tiere im Rudel zu kämpfen…
Im Wildpark Schwarze Berge kann voraussichtlich ab Mitte September eindrucksvoll miterlebt werden, wie das Rotwild bei imposanten „Röhr-Duellen“ und Kämpfen zeigt, wer der stattlichste Platzhirsch im gesamten Tal ist.
Am Freitag den 23. und 30. September widmet sich eine Nachtwanderung ausschließlich diesem besonderen Schauspiel. Gemeinsam wird ganz ohne Taschenlampe das Rudel in den Abendstunden aufgesucht, um den Geräuschen zu lauschen und mehr über die Brunft zu erfahren. Quer durch den Wald führt der Weg über Stock und Stein, weshalb die Teilnehmer unbedingt festes Schuhwerk tragen sollten. (Start um 20 Uhr, Kosten: 5 € pro Person (Erwachsene und Kinder), es fällt kein zusätzlicher Wildpark-Eintritt an.)
Etwas früher, schon um 17 Uhr starten am 24. und 25. September und am 9. Oktober die kostenlosen Führungen zur Brunft. Dabei führt das Natur-Erlebnis-Zentrum Besucher zum Rotwild, Damwild, Rehwild und zu den Elchen und erklärt die faszinierenden Unterschiede im Paarungsverhalten verschiedener Hirscharten. Die Führungen zur Brunft sind kostenfrei, es fällt lediglich der normale Wildpark-Eintritt an.
Für alle Führungen bitte unter 040 / 819 7747 0 anmelden. Weitere Informationen und Termine unter: www.wildpark-schwarze-berge.de
Der Wildpark Schwarze Berge in Rosengarten-Vahrendorf ist ganzjährig täglich geöffnet. In der Zeit von Anfang April bis Ende Oktober ist der Einlass von 8 - 18 Uhr. Von Anfang November bis Ende März hat der Wildpark von 9 – 16.30 Uhr für Sie geöffnet. Zu erreichen ist der Wildpark mit dem Bus Linie 340 oder mit dem Auto A7, Abfahrt Marmstorf. Tel.: (040) 819 77 47 – 0 | www.wildpark-schwarze-berge.de | www.facebook.com/WildparkSchwarzeBerge Vahrendorf, 12.09.2016

 

Bei Gebraucht-Software sollten Käufer auf seriöse Quellen achten

software

Region. Wer an der falschen Stelle spart, kann damit böse auf die Nase fallen. Bestes Beispiel: Software-Produkte aus zweifelhaften Quellen. Denn das Nutzen oder gar Verbreiten von Raubkopien ist alles andere als ein Kavaliersdelikt, berichtet Journalist Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de: "Das deutsche Urheberrecht sieht für diesen Fall empfindliche Strafen vor - von möglichen Schadensersatzforderungen des Unternehmens, das die Software programmiert hat, ganz zu schweigen." Dabei gibt es legale Wege, auch mit wenig Geld die Programme offiziell zu erwerben, beispielsweise als Gebraucht-Software.

Cleveres Fahrradzubehör: Modische Einkaufstaschen für Lenker und Gepäckträger

klickfix

Region. Ob für den Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder für andere Besorgungen: Im Alltag ist das Fahrrad ein gesundes und umweltschonendes Fortbewegungsmittel. Vor allem in Städten wurden in den vergangenen Jahren neue Radwege geschaffen, um das Fahren auf dem Drahtesel sicherer und noch attraktiver zu machen. "Viele Radfahrer schätzen den Vorteil, dass sie sich die lästige Parkplatzsuche und teure Parkgebühren sparen und direkt vor den Geschäften ihr Rad abstellen können", betont Fachjournalist Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Wer das Rad häufig zum Einkaufen nutze, benötige allerdings auch die passende Ausrüstung. Schließlich wollen Obst, Gemüse, Drogerieartikel und Co. sicher nach Hause transportiert werden.

Mit dem Reisebüro Sonnenschein die Mitternachtssonne am Nordkap erleben

hurtigruten1

Varel/Obenstrohe. Strandurlaub kann jeder, aber wie wäre es einmal im Leben das Ende der Welt zu erblicken. Wer ein Urlaubserlebnis ganz besonderer Art sucht, ist beim neuen Angebot des Reisebüros Sonnenschein, Wiefelsteder Straße 43, in 26316 Varel-Obenstrohe genau richtig. Vom 25. Juni 2017 bis zum 2. Juli 2017 geht es in die arktische Wildnis und zur berühmten Mitternachtssonne. Marina Fürst, Mitarbeiterin des Reisebüros Sonnenschein, freut sich selbst schon auf das unglaubliche Erlebnis im nächsten Jahr. Sie wird die Reisegruppe in den hohen Norden begleiten. Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen nicht nur beeindruckende Landschaften, sondern auch unvergessliche Erlebnisse. „Unsere Ausflüge werden recht aktiv sein“, verspricht Reiseleiterin Marina Fürst. So gibt es zum Beispiel raus zum Hochseefischen oder auf eine spektakuläre Seeadler-Safari.

Polizei warnt weiterhin vor Verschlüsselungstrojanern

trojaner

Wilhelmshaven/Friesland. Seit kurzem wird durch die Polizei Wilhelmshaven/Friesland wieder vermehrt ein Anstieg an der Verbreitung sogenannter Verschlüsselungstrojaner festgestellt. Die schadhafte Software wird oft gezielt und als fiktive Bewerbungsmail getarnt, an Unternehmen versandt. Wird der Anhang der E-Mail geöffnet, beginnt der Trojaner unverzüglich, das gesamte Dateisystem des genutzten PCs und aller im Netzwerk befindlichen Computer zu verschlüsseln.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %