• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
Uckermark2

Auf dem Wasser durch die Uckermark

Uckermark. Schillernde Libellen, die über das Wasser zischen, Eisvögel, die elegant abtauchen, Biber, die im Verborgenen emsig an ihren Burgen bauen - in der Uckermark kommt man der Natur ganz nah. Vor allem, wenn man selbst aufs Wasser geht und sich einfach treiben lässt. Mehr als 500 Seen, schmale Kanäle und Bäche durchziehen die Landschaft im Norden Brandenburgs. Für Wasserwanderer ist die Region, die auf nachhaltigen Tourismus setzt, geradezu ein Paradies.

 

Wasser, Wälder, Berge: Eine herrliche Reise an den Diemelsee

Diemelsee1

Diemelsee. Wälder und Berge - Urlauberherz, was willst Du mehr? Zu jeder Jahreszeit stillt die Ferienregion Diemelsee mit ihrer unberührten Natur die Sehnsucht nach Abwechslung von der Hektik des Alltags. Unzählige Freizeitmöglichkeiten locken Aktivurlauber ebenso in die Region wie Gäste, die in idyllischer Landschaft an einem Wochenende einfach nur entspannen und sich beispielsweise in einem Wellnesshotel verwöhnen lassen möchten.

Amrum: Das kleine Eiland in der Nordsee mit der großen Freiheit

amrum1

Amrum. Meer, Sand, das Kreischen der Möwen und freie Sicht bis zum Horizont. Reetdachhäuser, deren Giebelbretter über die Deiche lugen und immer eine erfrischende Meeresbrise um die Nase - Amrum ist eine Nordseeinsel, die zum Sonnen, Baden und Entspannen einlädt. "Die nordfriesische Insel kann mit vielen Superlativen punkten", weiß Reiseredakteurin Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Ihre wohl größte Attraktion sei der sogenannte Kniepsand, der gerne auch als größte Sandkiste Europas bezeichnet werde. Mit zwölf Kilometern Länge und einer Breite von bis zu zwei Kilometern zählt der feinsandige Strand zu den eindrucksvollsten der ganzen Nordseeküste und beschert Gästen einen unvergesslichen Strandurlaub. Gleich hinterm Kniepsand haben die Kräfte des Meeres und des Windes eine herrliche, bis zu 30 Meter hohe Dünenlandschaft erschaffen, die fast die Hälfte der Insel bedeckt. Mittendrin steht der Amrumer Leuchtturm, der mit einer Feuerhöhe von 63 Metern der größte Leuchtturm an der Nordseeküste ist. 197 Stufen führen hinauf zum Rundbalkon, von dem man einen Blick auf Amrum, die Nachbarinseln und das Weltnaturerbe Wattenmeer genießen kann. Unter www.amrum.de gibt es alle weiteren Informationen.

Als Tierpfleger oder Steinzeitjäger unterwegs

frettchen

Rosengarten. Für alle, die in der Ferienzeit zu Hause bleiben gibt es im Wildpark Schwarze Berge immer etwas zu erleben. Einmal als Tierpfleger mithelfen und einen Stall ausmisten, den Wildpark-Schatz finden oder als Steinzeitjäger mit Pfeil und Bogen die wilde (Papp)-Sau jagen. Mit dem erlebnisreichen Ferien-Programm im Wildpark Schwarze Berge sind leuchtende Kinderaugen garantiert. Die meisten Thementage beginnen um 11 Uhr und enden gegen 15 Uhr. Die Kosten je Schüler belaufen sich auf 18 Euro inkl. Wildpark-Eintritt und Mittagessen. Als Belohnung erhält jeder Teilnehmer ein Wildpark-Diplom. Schüler, die in ihren Ferien sogar drei Wildpark-Diplome sammeln, erhalten eine Auszeichnung zum Wildpark-Junior-Ranger! Das komplette Sommerferien-Programm ist unter www.wildpark-schwarze-berge.de zu finden. Anmeldung erfolgt unter der Telefonnummer 040 / 819 77 47-0.

Im Nordseeheilbad Esens-Bensersiel kommt die ganze Familie auf ihre Kosten

bensersiel3

Bensersiel. Beim Familienurlaub alle unter einen Hut zu bekommen, kann zum Kunststück werden. Mama möchte relaxen, Papa angeln, die Teenie-Tochter mit Gleichaltrigen abhängen und der Kleinste buddeln und baden. Gut, wenn dann am Urlaubsort für jeden etwas dabei ist - so wie im Nordseeheilbad Esens-Bensersiel, wo Strand und Sport, Watt und Wellness, Animation und Ausflüge, Kultur und Kuttertouren ganz dicht beieinander liegen.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %