• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Friesische Wehde

Und plötzlich war der Strom weg

Zetel. Der kleine Warmwasserboiler unter der Theke stammt wahrscheinlich noch aus der Gründungszeit des Zeli in Zetel und tat all die Jahre treu und zuverlässig seinen Dienst. Bis neulich. Da sorgte er dafür, dass die Sicherung raussprang und den Thekenbereich in ein tiefes Schwarz tauchte. Natürlich kurz vor Vorstellungsbeginn. Und natürlich war auch nicht sofort klar, dass er der Übeltäter war. Das Team schaltete daraufhin einfach alle elektrischen Geräte ab, die nicht für die Vorführung gebraucht wurden – und so konnte die Vorstellung planmäßig stattfinden. Anschließend ging es dann auf Fehlersuche – und der Boiler wurde komplett vom Strom genommen. Als dann eine Woche später sein Nachfolger installiert werden sollte, wurde das ganze Ausmaß des Schadens deutlich: Unter dem Boiler hatte sich ein veritabler Wasserschaden gebildet. Also musste der gesamte Thekenbereich geräumt werden. Die leistungsfähige Heizung des Zeli sorgte anschließend für eine schnelle Trocknung und so ist das Problem inzwischen behoben. Das Septemberprogramm kann also beginnen.

 

30 Jahre GELB

Steinhausen. Der Gesprächskreis für gesunde Ernährung und Lebensführung in Bockhorn GELB wird 30 Jahre alt. Das wird am Donnerstag, 25. April 2019 um 20:00 Uhr in der „Altdeutschen Diele“ in Steinhausen „mit Genuss“ gefeiert. Es gibt neben Referaten, Informationen und Büchertischen auch vollwertige Köstlichkeiten zum Probieren. Gesundheitsberater GGB aus dem Weser-Ems-Gebiet haben sie vorbereitet. Der Gesprächskreis GELB, im April 1989 gegründet, hat inzwischen zu mehr als 320 Vortragsveranstaltungen eingeladen. Die Vorträge und Diskussionsrunden umfassen das ganze Spektrum von einer vollwertigen Ernährung über eine geordnete Lebensführung bis hin zu einer verantwortungsvollen Umweltökologie. Mutige und unabhängige Referenten aus der ganzen Bundesrepublik haben referiert. Pioniere und Querdenker waren eingeladen. Und GELB ist unabhängig geblieben, ohne Sponsoren und lebt von den Spenden seiner Zuhörer, im Sparschwein gesammelt. GELB wurde das Markenzeichen für unabhängiges, „gesundes grünes Bewusstsein“ in unserer Region.

 

Weniger Tun - mehr erreichen: Wochenendworkshop in Zetel

Zetel. In der Ruhe liegt die Kraft, heißt es so schön. Und das stimmt sicher auch. Allerdings ist das im Alltag mit all seinen Anforderungen oft nur schwer umsetzbar. Beinahe jeder kennt das: Wir hetzen von Termin zu Termin und kaum, dass wir uns versehen, ist die Woche schon wieder um. Und dennoch ist die To-do-Liste noch immer randvoll. An einem Samstag stellt die Journalistin und Autorin Theresia de Jong in Zetel Techniken und Methoden vor, um sich selbst und das eigene Leben zu entschleunigen - und gerade deshalb mehr zu schaffen. Los geht es am Samstag, den 27. April um 10 Uhr im Seminarraum „Einklang" in der Siedlung 24 in Zetel-Bohlenbergerfeld. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder www.efb-friwhv.de

 
rosenkavalier

Kaufhausdieb als Weihnachtsmann verkleidet

Neuenburg. „De Neurosen-Kavalier“ heisst das neue Stück des Niederdeutschen Theaters Neuenburg.Die "Psycho-Komödie" in vier Sitzungen stammt von Gunther Beth und Alan Cooper und wurde von Rolf Petersen ins Plattdeutsche übertragen. Regie übernimmt Gudrun Oeltjen-Hinrichs. Das Niederdeutsches Theater Neuenburg e.V. beschließt die Saison 2018/2019 mit diesem Stück.

 
Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %