• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Friesische Wehde

Spiel und Bewegung mit den Kleinsten

Zetel. Das erste Lebensjahr ihres Kindes ist für die Eltern besonders spannend, weil es jeden Tag etwas Neues lernt, erkennt und begreift. Das Kind entwickelt sich so schnell wie sonst nie mehr im Leben. Bei mehreren neuen Kursen nach dem DELFI-Konzept für Babys im Alter ab 2 Monaten werden die wachsenden Fähigkeiten der Kinder auf spielerische Weise gefördert. Unter der Leitung der Physiotherapeutin Wiebke Gertje gibt es dem Entwicklungsstand der Babys entsprechende Bewegungs- und Wahrnehmungsanregungen, Halte- und Tragegriffe sowie Finger- und Berührungsspiele und Lieder.

 

Perlen des Glaubens zum Frühlingsanfang

Büppel. 18 in Form und Farbe verschiedene Perlen an einem Band stehen für wichtige Themen des Lebens. Sie machen den Glauben begreifbar. Am Beginn des Lebensweges steht die Gottesperle. Die 18 Perlen repräsentieren wichtige Stationen im Leben Jesu: z.B. Taufe, Wüste, Liebe, Stille… Sie öffnen somit den Blick auf uns selbst. Die Pastorin und Spiritualin Petra Czeppat bietet in Varel-Büppel Anfang März eine Einführung in die „Perlen des Glaubens“.

 
limping_wolf

Jam-Session lädt Hobbymusiker ein

Bredehorn. Live-Musik vom Feinsten wird bei der Jam-Session am Sonnabend, 16. März 2013 ab 19.30 im Soundcheck in Bockhorn/Bredehorn geboten. Nach einer jahrelangen Session-Abstinenz wurde das Projekt von engagierten Musikern und dem Soundcheckteam wieder ins Leben gerufen. Jeder, der sein musikalisches Können unter Beweis stellen möchte, einfach nur Spaß am „Jammen“ hat oder ein Freund der spontanen Musik ist, darf bei diesem Event nicht fehlen Schlagzeug und PA-Anlage sind an dem Abend vorhanden und alles wird fachmännisch abgemischt. Außerdem werden zwei regionale Bands den Sessionabend mit Live-Auftritten am Anfang und zwischendurch abrunden. Um ein generationsübergreifendes Musikprogramm zu präsentieren, bietet die Westersteder Schülerband „Eskalation“ neben einigen Eigenkompositionen auch eigenwillige Interpretationen von Rockklassikern dar, während die gestandenen Musiker von „Limping Wolf“ die Blues- und Rockstücke, die zwar jeder kennt, aber kaum gespielt werden, zu Gehör bringen.

 

4400 gegen die Vermüllung

Jever. Am 8. und 9. März ist Frühjahrsputz: Zusammen mit zehntausenden Teilnehmern in ganz Norddeutschland räumen auch mehr als 4400 Freiwillige in Friesland Wege und Gräben auf: Vor allem Schülerinnen und Schüler engagieren sich. Es mag Faulheit sein oder Ignoranz - immer wieder finden Menschen den Weg zum nächsten Mülleimer nicht, auch die eigene Hosentasche als Zwischnlager für kleine Abfälle scheint vergessen. Gegen diese Ignoranz helfen mehr als 4400 engagierte Bürgerinnen und Bürger beim Frühjahrsputz mit. Zwei Drittel der Teilnehmer sind Kinder und Jugendliche, die wissen: Abfall gehört nicht in die Landschaft. Für Abfallberater Stephan Heidemann ist es "unverständlich, warum die Menschen in ihrer Wohnung für Ordnung und Sauberkeit sorgen und draußen fallen die Hemmungen" - unabhängig von Alter oder Bildung werfen Menschen zum Beispiel immer wieder tütenweise Abfall neben die Glascontainer.

 
Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %