• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Friesische Wehde

Ich bin Viele…und das ist gut so

Zetel/Bohlenbergerfeld. Die Persönlichkeitspsychologie sagt es inzwischen ganz deutlich: Jeder Mensch trägt eine Vielzahl von Teilpersönlichkeiten in sich, die sich teilweise gegenseitig torpedieren, aber auch unterstützen können. Wenn wir unserem Selbst und seinen Teilen zuhören, können wir staunend entdecken, dass in uns noch so vieles steckt, was gelebt und ausgedrückt werden möchte. An einem Samstag zeigt die Journalistin und Autorin Theresia de Jong in Zetel Möglichkeiten auf, wie wir den Kontakt mit der eigenen Menschenmenge auf unterschiedlichen Wegen suchen und uns dabei selbst besser kennenlernen können.

 

DELFI in Zetel: Start von Spiel und Bewegung mit den Kleinsten

Zetel. Das erste Lebensjahr ihres Kindes ist für die Eltern besonders spannend, weil es jeden Tag etwas Neues lernt, erkennt und begreift. Das Kind entwickelt sich so schnell wie sonst nie mehr im Leben. Bei zwei neuen Kursen nach dem DELFI-Konzept für Babys im Alter ab 2 Monaten werden die wachsenden Fähigkeiten der Kinder auf spielerische Weise gefördert. Unter der Leitung der Ergotherapeutin Grit Arnold gibt es dem Entwicklungsstand der Babys entsprechende Bewegungs- und Wahrnehmungsanregungen, Halte- und Tragegriffe sowie Finger- und Berührungsspiele und Lieder. Dabei steht der Spaß miteinander, der Kontakt zu den anderen Familien und die Freude aneinander im Mittelpunkt. Der erste Kurs beginnt am Dienstag, den 23. Oktober um 9 Uhr, ein zweiter startet am selben Tag um 10.45 Uhr im Ev. Gemeindehaus im Corporalskamp 2 in Zetel. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder www.efb-friwhv.de

 
neuenburg theater

Zusatztermin für das Weiße Rössl

Neuenburg. Am Freitagabend war erst die Premiere des Weißen Rössl - und schon platzt unser Bühnenbüro aus allen Nähten. Alle möchten gernde die Geschichte von dem armen Zahlkellner Leopold sehen, der unglücklich in seine Chefin, die Wirtin Josepha Vorgelhuber verliebt ist. Diese wiederum ist jedoch in den Anwalt Dr. Siedler verliebt, der ihre Gefühle allerdings nicht so erwidert, wie es die Joseoha gerne hätte. Der Hamburger Regisseur Philip Lüsebrink hat dieses Singspiel, dass auch schon mit Peter Alexander verfilmt worden ist, mit viel Liebe fürs Detail einstudiert. Da für die kommenden Aufführungen die Karten bereits knapp werden, bietet das Niederdeutsche Theater Neuenburg e.V. einen Zusatztermin am Montag, 15. Oktober 2018 um 20.00 Uhr an. Karten für die Vorstellung sind ab sofort erhältlich im Bühnenbüro des Theaters, Tel. 04452/918073 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.">.

 

Nico Mutzke bringt Kindern Gitarre bei

Neuenburg. Ein Anfängerkurs für Kinder ab etwa sechs Jahren beginnt Mitte Oktober in Neuenburg. Unter der Leitung von Nico Mutzke können die Kinder erste Kenntnisse erwerben. Die Gruppengröße ist begrenzt, um auf die Fähigkeiten der Teilnehmer individuell eingehen zu können. Los geht es am Mittwoch, den 17. Oktober um 17 Uhr im Ev. Gemeindehaus in Neuenburg in der Graf-Anton-Günther-Str. 8. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder www.efb-friwhv.de

 
Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %