• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Friesische Wehde

Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen

Zetel. Manchmal meint es das Leben nicht gut mit uns. Meinen wir zumindest. Aber gerade im Scheitern oder im Unglück steckt schon der Samen für das neue Glück. Ein neuer Workshop der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven in Zetel will Begleiter sein, in einer Phase, in der das gewohnte Leben auseinanderbricht, um sich neue Wege zu suchen. Er will Impulse setzen, die Mut machen und neugierig machen, auf das, was kommen mag. Die erste Ankündigung, dass es Zeit ist, Neues zu wagen, beginnt oft mit einem Crash. Plumps - Bodenkontakt! Und nun? Jetzt ist es Zeit, "Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen" zu praktizieren. Es ist das archetypische Phönix-aus-der-Asche-Prinzip, das nun einlädt, sich zu schütteln, Ballast abzuwerfen, die Krallen zu adjustieren und die Flügel auszubreiten. Fertig zum Flug? Los geht es am Samstag, den 27. Januar um 10 Uhr im Seminarraum "Einklang" in der Siedlung 24 in Zetel-Bohlenbergerfeld. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder www.efb-friwhv.de

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %