• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
maik

Mit dem Käfer um die Ostsee – 6.000 Kilometer ohne Gurt und Servo

Jever. Neun Länder, über 100 Orte und unzählige Erlebnisse - gemeinsam machten sich Vater und Tochter in ihrem 57 Jahre alten VW Faltdachkäfer auf den Weg, um einmal die Ostsee zu umrunden. 34 Tage waren sie mit ihrem dunkelblauen Käfer „Midnight“ unterwegs, auf Landstraßen, Schotterpisten und Fähren. Am Montag, 22. Oktober berichtet der Reisejournalist Maik Günther um 19.30 Uhr im Graf-Anton-Günther-Saal in Jever mit einer Multivisionsshow von dieser abenteuerlichen Fahrt.

 

Trauer-Café findet in Jever statt

Jever. Am Sonntag, 28. Oktober 2018, 15.00 bis ca. 16.30 Uhr, findet in den Räumen des Friedel-Orth-Hospizes wieder das Trauer-Café statt (Mühlenstraße 63a, Jever). Im Obergeschoss des Hauses, dem „Spitzböhn“, finden Hinterbliebene, Trauernde und Angehörige Raum und Zeit für Gespräche. An einem geschützten Ort können sich die Besucher mit anderen Menschen in gleicher Lebenslage über ihre Erfahrungen und Erlebnisse austauschen. Gern werden auch Trauernde begrüßt, deren Angehörige nicht im Friedel-Orth-Hospiz zu Gast waren. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 04461-743460 wird gebeten.

Krimikomödie „Game Night“ bei den Kinofreunden Friesland

Jever. In der Reihe „Kino kulinarisch“ zeigt der Verein der Kinofreunde Friesland am 17.10.18 um 20:05 Uhr die Krimikomödie „Game Night“. Dieses Mal verlässt die Reihe das romantische Genre und begibt sich mit diesem Film auf einen rasanten Spieleabend ins Kino. Eine kurzweilige Actionkomödie mit vielen Gags und hohem Tempo.

Frauke Harland und Klaus Wedel gestalten musikalischen Gottesdienst

saxophon

Jever. Am Sonntag, 21. Oktober findet um 17 Uhr der Musik-Gottesdienst „sonntags um 5“ in der Stadtkirche Jever statt. Frauke Harland (Altsaxophon) und Klaus Wedel (Orgel) spielen Werke von J.S. Bach, Gabriel Fauré, Ronald Binge u.a. Pastor Thorsten Harland gestaltet die Liturgie.

Brand eines Einfamilienhauses in Jever

brand jever

Jever. Am heutigen Vormittag geriet aus bislang ungeklärten Gründen gegen 11:30 Uhr das Obergeschoß eines Einfamilienhauses in der Mendelssohnstraße in Brand. Personen hielten sich zum Zeitpunkt der Brandentdeckung nicht im Haus auf. Die freiwilligen Feuerwehren der Stadt Jever und der Ortschaft Cleverns waren mit sieben Einsatzfahrzeugen und der städtischen Drehleiter (40 Einsatzkräften) im Einsatz. Die Eigentümer des Hauses wurden durch eine RTW-Besatzung und einem Notfallseelsorger betreut. Die Einfahrt zum dortigen Wohngebiet musste für die Zeit der Löscharbeiten durch die Polizei gesperrt werden, zur Brandursache und zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %