• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Singen nach Herzenslust: Angebot für Ältere in Jever mit Ute Fink

Jever. Senioren aus Jever und Umgebung sind Mitte September eingeladen zu einem Vormittag mit geselligem Singen. In einer Gruppe zusammen mit der Chorleiterin und Musiktherapeutin Ute Fink können sie erleben, wie viel Spaß gemeinsames Singen macht. Ganz nebenbei ist Singen auch noch gesund und steigert die Lebensqualität. Alte und neuere Volkslieder werden ebenso gesungen wie bekannte Schlager aus der Jugend der Teilnehmer. „Und darüber hinaus singen wir alles, was Sie schon lange einmal wieder singen wollten“, sagt Ute Fink zu ihrem Angebot. Beginn ist am Montag, den 18. September um 10 Uhr im Haus Philipp in der Mühlenstraße 63 in Jever. Informationen und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 320 16 oder www.efb-friwhv.de

 

Meditativer Kreistanz in Cleverns

Cleverns. Für tanzfreudige Frauen im Jeverland startet im Herbst ein neues Angebot: Nach dem Motto „Lockere Bewegung ist das Lachen des Körpers“ gibt es Tänze aus aller Welt, von entspannt oder meditativ bis wild und fröhlich, meist im Kreis oder in Reihen, zu Musik von Klassisch bis Klezmer, von Griechisch bis Mittelalterlich. Angesprochen sind Frauen jeden Alters, die Spaß an Bewegung im Einklang mit Musik haben. Der Kurs unter Leitung der Tanzpädagogin Monika Werker beginnt am Dienstag, 19. September um 17 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Cleverns. Information und Anmeldung bei der Familien-Bildungsstätte unter (04421) 32016 oder www.efb-friwhv.de

Angelika Eden in Ruhestand verabschiedet

angelika eden

Jever. Angelika Eden, Raumpflegerin beim Landkreis Friesland, wird am 31.8.2017 nach über 40-jähriger Tätigkeit im öffentlichen Dienst in den Ruhestand gehen. Frau Eden war vom 20.9.1971 bis 30.4.1982 als Hausgehilfin im damaligen Kreiskrankenhaus „Sophienstift“ in Jever tätig und anschließend ununterbrochen, bis zum Eintritt in ihren Ruhestand, im Bereich Gebäudemanagement als Raumpflegerin im Kreisverwaltungsgebäude in Jever beschäftigt. Seit 1.5.2001 übernahm sie zudem die Bewirtung und sorgte mit ihrem Catering für das leibliche Wohl bei internen und externen Sitzungen sowie Veranstaltungen des Landkreises Friesland innerhalb der Kreisverwaltung. Am 20.9.1996 blickte sie auf eine 25-jährige und am 20.9.2011 auf eine 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst. Im Rahmen einer Feierstunde wurde Frau Eden am 29.8.2017 in der Kreisverwaltung verabschiedet.

Frische Farben für den Herbst: Aquarellmalerei am Montag in Jever

Jever. Bei der „Aquarellmalerei am Vormittag“ in Jever unter dem Motto „Farben im Fluss“ können die Teilnehmer zu Beginn des Herbstes ihre Kreativität wecken und der Fantasie freien Lauf lassen. Der Umgang mit Wasser und Farbe birgt ein großes kreatives Potential, das die Kunstpädagogin Maria Weghorst den Teilnehmern durch vielerlei Anregungen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen nahe bringen möchte. Hier kann man die unterschiedlichen Techniken der Aquarellmalerei erproben und sich an Landschaften, Stillleben und Menschendarstellungen ebenso ausprobieren wie auch an freien Themen. Darüber hinaus geht es um Komposition, Proportion und Perspektive. Der Vormittagskurs beginnt am Montag, 18. September um 9.30 Uhr, ein Abendkurs startet am selben Tag um 18 Uhr. Ort ist jeweils das Evangelische Gemeindehaus in Jever am Kirchplatz. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder unter www.efb-friwhv.de

Verkehrssicherheitsprogramm „Junge Autofahrer“ hat noch Plätze frei

fahrsicherheit

Upjever. Auch in diesem Jahr bietet der Landkreis Friesland gemeinsam mit seinen Partnern – der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, der Verkehrswacht Jeverland, der Bundeswehr (Fliegerhorst Upjever), dem Deutschen Roten Kreuz (Kreisverband Jeverland) und dem Fahrlehrerverband (Kreisgruppe Wilhelmshaven/Friesland e.V.) – wieder das Verkehrssicherheitsprogramm „Junge Fahrer“ an. Für das Training am Samstag, 26.8.2017 sind noch freie Plätze verfügbar. Junge Autofahrer brauchen mehr Fahrsicherheit und deswegen wird seit 2009 das Training im Landkreis Friesland angeboten. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können hier die Grenzbereiche des eigenen Fahrzeugs erkennen und lernen, in kritischen Situationen richtig zu reagieren. Auch die Themen Alkohol und Drogen (u.a. Fahrversuche mit Rauschbrillen) sowie passive Sicherheit (mit Überschlagsimulator) werden behandelt.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %