• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
gisela kalow

Ratte Remmer auf Schultournee

Jever. Die Ratte ist los und besucht wieder zahlreiche Schulen in Jever. Auf den „Ratte-Remmer-Tagen“ vom 20. bis 27. Februar wird die Künstlerin Gisela Kalow verschiedene Schluklassen besuchen und zusammen mit den rund 240 Kindern neue Bilder und Geschichten erarbeiten. Dabei greift Gisela Kalow auf Skizzenbücher von den Kindern zurück. Zusammen entsteht dann ein großes Bild im DIN-A-1 Format. Diese „In Allgemeinschaft“ entstehenden Bilder werden im Sommer  als Leihgaben der Schulen im Steinsaal des Schlosses ausgestellt. Es ist nach 2012, 2013 und 2014 die bereits die vierte Ausstellung.

 

 

Ein Monolog über den Kontrabass

Wilhelm Reuter

Jever. Der Kontrabass von Patrick Süskind, Niederdeutsch von Uwe Petersen, zeigt das Künstlerforum-Jever e.V. als Gastspiel der Niederdeutschen Bühne Wiesmoor am 14. März, um 20 Uhr im Zimmertheater Lokschuppen. Das Ein Personen Stück besteht aus dem Monolog eines alternden Kontrabassisten, der Mitglied in einem Staatsorchster ist. In seinem schallgedämmten Musikzimmer, hermetisch gegen die Außenwelt abgeschottet, hält er dem Publikum einen emphatischen Vortrag über die Vorzüge seines Intruments.

"Frisch genagt ist halb gewonnen"

Sonswas-Theater

Jever. Am Donnerstag, 12. März, kommt das Sonswas-Theater aus Melle nach Jever ins Jugendhaus. Sie spielen das Puppentheaterstück "Frisch genagt ist halb gewonnen" für Kinder ab vier Jahren. Turbulent geht es zu in dieser Speisekammer, und gar phantastisch wird es, wenn sogar Wurst und Käse, Brezel und Gemüse, Obst und Früchte zu musikalischem Leben erwachen. Die Hauptfiguren sind Kuddel und Lulu, ein gewitztes Mausepärchen. Die Hauptgefahr für diese beiden Nager sind jedoch nicht Hund und Katze sondern ein rätselhaftes "Etwas", das eines Tages einfach so da ist. 

„Der kleine Katechismus Martin Luthers“

Jever. Unter dem Titel „Der kleine Katechismus Martin Luthers“ geht die „Akademie am Vormittag“ ab dem 23. Februar immer montags um 9.30 Uhr im Gemeindehaus Am Kirchplatz in Jever die einzelnen Texte und Themen dieser zentralen Schrift des Reformators durch. Dabei greifen sie die dazugehörigen Gedanken Martin Luthers auf und versuchen zugleich, diese in unsere heutige Gedanken- und Erfahrungswelt zu übersetzen. Nach einer Einführung in das Thema besteht jeweils ausreichend Raum für Gespräch und Diskussion.

Einbruch und Sachbeschädigung durch Graffiti

Jever. In der Nacht zum Sonntag, 15. Februar, wurde die Eingangstür eines Kosmetikstudios in der Hauptstraße aufgebrochen. Aus dem Laden wurde Bargeld entwendet. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Jever Tel.: 04461/92110 in Verbindung zu setzten.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %