• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
hinrichs

Seit 40 Jahren als engagierte Lehrerin im Schuldienst

Jever. Gratulationen gab es nun für die Grundschullehrerin Annette Hinrichs (links), die ihr 40. Dienstjubiläum feiert. Schulleiterin Anke Kreye (rechts) von der Grundschule Harlinger Weg überreichte der engagierten Lehrerin die offizielle Urkunde. Annette Hinrichs kommt ursprünglich aus Uslar und dem Raum Göttingen. In Hardegsen belegte sie ihr Referendariat. „Mir wurde damals eine Stelle in Jever vorgeschlagen und ich musste mich innerhalb von einer halben Stunde entscheiden“, erinnerte sich die Jubilarin. Diese 30 Minuten entschieden über ihr ganzes Leben, denn sie blieb und lernte hier ihren geliebten Ehemann kennen. „In Jever habe ich immer sehr wohl gefüllt“, bedankt sich Annette Hinrichs, die sich im Vorfeld aber erst einmal auf einer Karte schlau machen musste.

 

Lob von Politikern für friesische Haltung zum Thema „Flüchtlingsaufnahme“

fluechtlinge

Schortens/Friesland. Migrationsbewegungen haben verstärkt zugenommen, unter anderem nach Deutschland. Seit dem vergangen Jahr ist die Zahl der Asylbewerber und Flüchtlinge stark angestiegen und stellt Landkreise und Einwohner vor Herausforderungen. Im vergangenen Jahr wurden allein in Niedersachsen rund 50 Prozent mehr Asylanträge verzeichnet als im Vorjahr. Um genau diese Herausforderung ging es kürzlich im Bürgerhaus Schortens. Im Rahmen der Initiative „Zuflucht & Nachbarschaft – Flüchtlingsunterkünfte in Niedersachsen“, besuchte die Landesvorsitzende von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Niedersachen, Frau Meta Janssen-Kuccz, die Gemeinde Schortens, um sich einen aktuellen Überblick über die Situation vor Ort zu verschaffen.

Täter versucht Fahrrad zu klauen

Jever. Am Freitag, 20. Februar, versuchte ein unbekannter Täter während der Schulzeit aus dem Fahrradstand der Elisabeth-Kauffeld-Schule in Jever ein Fahrrad durch Manipulation des Schlosses zu entwenden. Da dieses dem Täter offensichtlich nicht gelang, zerstörte er die Bereifung und die Kettenschaltung des Rades. Der Schaden wird auf 100 EUR geschätzt.

Ratte Remmer auf Schultournee

gisela kalow

Jever. Die Ratte ist los und besucht wieder zahlreiche Schulen in Jever. Auf den „Ratte-Remmer-Tagen“ vom 20. bis 27. Februar wird die Künstlerin Gisela Kalow verschiedene Schluklassen besuchen und zusammen mit den rund 240 Kindern neue Bilder und Geschichten erarbeiten. Dabei greift Gisela Kalow auf Skizzenbücher von den Kindern zurück. Zusammen entsteht dann ein großes Bild im DIN-A-1 Format. Diese „In Allgemeinschaft“ entstehenden Bilder werden im Sommer  als Leihgaben der Schulen im Steinsaal des Schlosses ausgestellt. Es ist nach 2012, 2013 und 2014 die bereits die vierte Ausstellung.

 

Ein Monolog über den Kontrabass

Wilhelm Reuter

Jever. Der Kontrabass von Patrick Süskind, Niederdeutsch von Uwe Petersen, zeigt das Künstlerforum-Jever e.V. als Gastspiel der Niederdeutschen Bühne Wiesmoor am 14. März, um 20 Uhr im Zimmertheater Lokschuppen. Das Ein Personen Stück besteht aus dem Monolog eines alternden Kontrabassisten, der Mitglied in einem Staatsorchster ist. In seinem schallgedämmten Musikzimmer, hermetisch gegen die Außenwelt abgeschottet, hält er dem Publikum einen emphatischen Vortrag über die Vorzüge seines Intruments.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %