• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
tischtennis harlingerweg

Schüler der Grundschule Harlinger Weg spielen um den Sieg

Jever. Spannende Zweikämpfe und teilweise aber auch den ersten Kontakt zum Tischtennis gab es bei den Schülern der Grundschule Harlinger Weg in Jever. Der ortsansässige Sportverein MTV trug wie in jedem Jahr seine Minimeisterschaft aus. Dazu gehen Mitglieder des Vereines in alle Schulen, um die Besten am Ende zu küren. Einige Schüler bringen bereits aus dem Vereinssport Erfahrungen mit, andere hingegen hielten zum ersten Mal einen Tischtennisschläger in der Hand. Am Ende zählte der Spaß an der Aktion und die Begeisterung für ein vielleicht neues Hobby.

 

Hilfsgütertransport von Jever in den Nordirak

irak1

Jever. Der Terror in Nahost geht allen etwas an. Deswegen wurde nun in Jever bei Taxi Janßen ein 40 Tonnen-Sattelzug mit Hilfsgütern beladen. Decken, Matrazen, Kleidungsstücke, Schuhe und sogar Möbel wurden von Bürgern gespendet und werden derzeit in den Nordirak gefahren. "Ich bin beeindruckt über die Hilfsbereitschaft in Jever", schwärmt Mizgihan Coskun, der diese Spendenaktion und den Hilfsgütertransport mit Cousin Medeni Coskun und weiteren Freiwilligen organisiert hat. Er wird dem LKW hinterher reisen und bei der Ankunft in Dihok in der Region Kurdistan persönlich die Ausgabe der Hilfsgüter überwachen.

Unter Freunden ein Abend „Sorgenfrei“

freundekreisessen jever

Jever. Mittlerweile zum elften Mal hat der Vorstand des Freundeskreis Schlossmuseum Jever seine Mitglieder und Förderer zu einem exklusiven Abend im Schloss mit kulinarischen und kulturellen Außergewöhnlichkeiten eingeladen. Der Saal der ehemaligen Schlossküche war festlich geschmückt. Die acht runden Tische waren herrschaftlich eingedeckt und wurden von historischen Kerzenleuchtern aus dem Bestand des Schlosses sanft beleuchtet. Schon beim Sektempfang erhob sich ein fröhliches Stimmengewirr, denn viele kannten sich von vorherigen Besuchen im Schloss, und wer sich nicht kannte, kam in dieser besonderen Atmosphäre schnell ins Gespräch.

Weihnachtsmarkt Jever unter fünftausend kleinen Lichtern

FotomontageLichterHimmel

Jever. Am Freitag, den 28. November, wird in Jever um 15.00 Uhr der traditionelle Weihnachtsmarkt eröffnet. In der Innenstadt führt dieses Jahr nicht nur der Duft nach gerösteten Mandeln, frischen Berlinern und heißem Glühwein direkt auf den Alten Markt. Erstmalig wurde der Weihnachtsmarkt mit einem Lichterhimmel überspannt. Mehr als fünftausend kleine LED-Lichter sorgen neben dem historischen Kinderkarussell und der kleinen Budenstadt für eine ganz besondere Atmosphäre. „ Der Weihnachtsmarkt in Jever wird dieses Jahr sicherlich ein beliebtes Fotomotiv“, vermutet Maike Theesfeld vom Stadtmarketing und bedankt sich bei Ulf Thomas von der Landessparkasse zu Oldenburg für die spontane finanzielle Unterstützung des Lichtkonzeptes. Ebenso viel Dank hat die Firma Elektro Burmann verdient, ohne deren Hilfe das Projekt so kurzfristig nicht realisierbar gewesen wäre.

Fiko Ikovic geht in Rente

ikovic fiko

Jever. Fiko Ikovic (*1950), Schulhausmeister am Mariengymnasium Jever, scheidet zum Jahresende wegen Bezuges einer Altersrente beim Landkreis Friesland aus. Er war seit dem 1.11.1984 als Schulhausmeister am Mariengymnasium Jever beschäftigt und konnte am 2009 auf eine 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurückblicken. Landrat Sven Ambrosy hat Herrn Ikovic heute mit einem herzlichen Dank für seine hervorragende Arbeit verabschiedet.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %