• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Fäkalien auf der Fahrbahn in Jever

Jever. Da es nach Starkregen in der Nacht zum vergangenen Sonntag im Stadlander Weg erneut zu Überschwemmungen in der Straße mit Schmutzwasser und Fäkalien gekommen war, setzte sich der Vorsitzende der jeverschen CDU-Ratsfraktion Dr. Matthias Bollmeyer, der in Absprache mit Anliegern bereits mehrfach den Kontakt zur EWE gesucht und auf eine Lösung des Problems gedrängt hatte, sofort wieder mit den zuständigen Ansprechpartnern der EWE in Verbindung. „Zur besseren Ableitung des Regenwassers aus dem gesamten Gebiet wurde im vergangenen Herbst bereits der Graben am Moorland entlang der Bahntrasse vollständig überholt und ausge-baut“, erklärt Bollmeyer, „und nach den erneuten Vorkommnissen hat die EWE mir jetzt mitgeteilt, dass bereits weitere Maßnahmen geprüft und mit der Stadtverwaltung erörtert werden.“ Im höher gelegenen Harlinger Weg habe am letzten Wochenende Regenwasser den Schmutzwasserkanal geflutet, das Gemisch sei über die Straße in den Regenwasserkanal gelaufen und schließlich im Stadlander Weg wieder ausgetreten. Dabei habe es Fäkalien auf die Fahrbahn und die Grundstücke der dortigen Anwohner getragen. „Im Interesse der Anlieger ist zu hoffen, dass jetzt endlich bald die nächste wichtige Maßnahme zur Oberflächenentwässerung kommt“, sagt der CDU-Ratsherr, denn dieser Missstand sei so nicht mehr länger tragbar und müsse dringend behoben werden.

 

Neue Auszubildende starten ins Berufsleben

azubis friesland

Friesland/Jever. Landrat Sven Ambrosy, Erste Kreisrätin Silke Vogelbusch, Jugend- und Auszubildendenvertreterin Kerstin Dieken und Ausbildungsleiterin Jördis Reints heißen die zehn neuen Auszubildenden in der Kreisverwaltung herzlich willkommen. Ab 1. August 2017 starten in ihre Ausbildung:

DELFI in Jever-Cleverns: Frühförderung für Kinder ab 3 Monaten

Cleverns. Das erste Lebensjahr ihres Kindes ist für die Eltern besonders spannend, weil es jeden Tag etwas Neues lernt, erkennt und begreift. Das Kind entwickelt sich so schnell wie sonst nie mehr im Leben. Bei zwei neuen Kursen der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven in Cleverns nach dem DELFI-Konzept für Babys werden die wachsenden Fähigkeiten der Kinder auf spielerische Weise gefördert. Unter der Leitung der DELFI-Leiterin Antje Redelfs gibt es dem Entwicklungsstand der Babys entsprechende Bewegungs- und Wahrnehmungsanregungen, Halte- und Tragegriffe sowie Finger- und Berührungsspiele und Lieder. Dabei steht der Spaß miteinander, der Kontakt zu den anderen Familien und die Freude aneinander im Mittelpunkt. Start ist am Dienstag, 8. August um 8.45 Uhr, ein zweiter Kurs beginnt am selben Tag um 10.15 Uhr, jeweils  im Evangelischen Gemeindehaus in Cleverns in der Dorfstraße 40 in Cleverns. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder unter www.efb-friwhv.de

Verkehrsunfallflucht in Jever - Polizei sucht Zeugen

Jever. Am gestrigen Donnerstag, den 27.07.2017, ereignete sich zwischen 11:30 Uhr und 12:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Adolf-Ahlers-Straße in Jever ein Verkehrsunfall. Der auf einem Behindertenparkplatz geparkte PKW, ein Peugeot in schwarz, wurde von einem bislang unbekannten Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei bittet darum, dass sich mögliche Zeugen bei der Polizei in Jever unter 04461-9211-0 melden.

Mama-Workout: Bewegung für Mütter nach der Geburt im Jeverland

Jever. Mütter benötigen Kraft, Durchhaltevermögen und innere Balance. Dafür wurde das „Mama-Workout“ entwickelt, ein spezielles Fitness- und Gesundheitskonzept speziell für Mütter. Bei zwei Angeboten der Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven für Mütter im Jeverland geht es vor allem um rückbildungsgymnastische Grundlagen, die das strapazierte Muskel-, Sehnen-, und Bindegewebe regenerieren sollen. Damit wird Funktionseinschränkungen wie beispielsweise der Blasenschwäche vorgebeugt. Zusätzlich profitieren die Teilnehmerinnen nicht nur gesundheitlich, sondern können auch positive Veränderungen in Form von Figurstraffung und -formung erreichen. Los geht es unter der Leitung der Übungsleiterin Maike Lackner am Mittwoch, den 9. August um 10.45 Uhr im Ev. Gemeindehaus Cleverns in der Dorfstraße 40 in Jever-Cleverns. Ein zweiter Kurs beginnt am Freitag, den 11. August um 10 Uhr in der Gynäkologischen Gemeinschaftspraxis in der Petersilienstraße 2 in Jever. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder unter www.efb-friwhv.de

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %