• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Film „Séraphine" wird in Jever gezeigt

SeraphineJever. Die neue Sparte KinoKunstMatinee zeigt am Sonntag, 23. Juni 2019 den vielfach ausgezeichneten Film „Séraphine“, eine Biografie über die eigenwillige Malerin Séraphine Louis (1863-1942). Die Französin zählt heute zu den bedeutendsten Vertretern der naiven Kunst. Séraphine Louis, dargestellt von Yolande Moreau, arbeitet als Putzhilfe bei dem berühmten Kunstsammler Wilhelm Uhde (Ulrich Tukur), der mit seinem Freund, dem bekannten Maler Helmut Kolle, im nordfranzösischen Senlis zusammenlebt. Durch Zufall entdeckt Uhde die wunderbaren Blumenbilder von Séraphine, die im Verborgenen und mit selbst hergestellten Farben ihre Kunstwerke in einer kleinen Kammer unter dem Dach kreiert. Uhde, begeistert von Séraphines Werken, will sie aus dem Schattendasein in das Licht führen und bekannt machen. Der Krieg kommt dazwischen, und er trifft sie unter erschütternden Bedingungen erst viele Jahre später wieder.

Yolande Moreau hat mit ihrer sehenswerten schauspielerischen Leistung als Séraphine in diesem gleichnamigen eindrucksvollen Drama von Martin Provost ihren 2. César als beste Hauptdarstellerin gewonnen.

Um 11:00 Uhr ist Einlass bei gemütlichem Beisammensein mit Kaffee/Tee und Gebäck. Nach dieser kleinen Stärkung beginnt der Film um 11:45 Uhr.

Der Vorverkauf startet ab Samstag, 08.06.19

Karten gibt es für € 11,-bei:

Leidenschaften Friesisches Teehaus, Am Kirchplatz 25, Jever

Buch @ Papier Eckermann, Neue Straße 18, Jever

Bücherstube Hoffmann, Schlachtstraße 12, Jever

Bücherstube Schortens, Oldenburger Straße 19, Schortens

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %