• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Historischer Stadtrundgang durch das jüdische Varel

Varel. Seit dem Ende des 17. Jahrhunderts haben jüdische Familien in Varel gelebt. Sie waren eine kleine Minderheit, engagierten sich aber im kulturellen und wirtschaftlichen Leben der Stadt. Unter dem politischen Druck des nationalsozialistischen Regimes wurden sie auf menschenverachtende Weise verfolgt und vertrieben, deportiert und ermordet. Die Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven lädt deshalb in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde ein zu einem historischer Stadtrundgang durch das jüdische Varel. Der Tag für diesen Rundgang ist mit Bedacht gewählt: Am 27. Januar 1945 wurden die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz von sowjetischen Truppen befreit. Inzwischen wird dieser Tag auch in Deutschland als Gedenktag begangen. Der Rundgang unter der Leitung von Karl-Heinz Martinß, Stadtführer und Mitglied des AK „Juden in Varel", führt zu ehemaligen Orten jüdischen Lebens in Varel und hält die Erinnerung an die Synagogengemeinde, das frühere jüdische Altenheim und an viele Wohnhäuser jüdischer Familien wach. Treffpunkt ist am Sonntag, den 27. Januar um 15 Uhr am Turmportal der Schlosskirche in Varel. Information und Anmeldung bei der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven unter (04421) 32016 oder unter www.efb-friwhv.de

 

Spanisch in Varel lernen

spain

Varel. Spanisch ist eine Weltsprache und weit mehr verbreitet als zum Beispiel Englisch. Das merken vor allem Urlauber, wenn sie in ein entsprechendes Land reisen. Wer im nächsten Urlaub nach Spanien, Lateinamerika, Kuba, Dominikanische Republik oder anderswo hinreisen möchte und sich dort gerne mit den Einheimischen in ihrer Muttersprache unterhalten will, ist bei einem neuen Spanischkurs der Ev. Familien-Bildungsstätte Friesland-Wilhelmshaven für Anfänger in Büppel genau richtig. Los geht es hier unter der Leitung von Ramon Martinez am Donnerstag, den 10. Januar um 17 Uhr im Gemeindehaus „Die Arche“ im Geestweg 9 in Büppel.

Apfelfest im Franz Radziwill Haus in Dangast

apfel radziwil

Dangast. Inzwischen hat es sich etabliert: das beliebte Apfelfest mit dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland ) mitten im Garten des einzigartigen Künstlerhauses . Gemeinsam werden die Früchte gepresst und in süßen Most umgewandelt. Die Veranstaltung für Groß und Klein wird zahlreich besucht. Apfelfreunde sind erneut sehr herzlich eingeladen, mitzuarbeiten und zu probieren. Selbstverständlich kann man dem Most auch erwerben und zuhause noch genießen.

 

VITA Akademie schafft Community, um Pflege-Pioniere zu vernetzen

pflegehorizonte logo

Varel. Personalnotstand, eine unzureichende Versorgung von Pflegebedürftigen, insbesondere auf dem Land, schlechte Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte – Mit dem Kongress „Pflegehorizonte – Innovativ und europäisch denken“ möchte die VITA Akademie den Herausforderungen in der Pflege konstruktiv begegnen. Deshalb lädt das Bildungsunternehmen Akteurinnen und Akteure aus der Pflege- und Gesundheitsbranche ein, um gemeinsam zukunftsfähige Praxislösungen zu erarbeiten. Der Kongress findet am 8. und 9. November 2018 in Varel statt. Er umfasst Diskussionsrunden, Round Tables, Workshops und liefert viele positive Beispiele aus der Pflegepraxis.

Musizieren mit der Veeh-Harfe: Angebot für Ältere in Varel

Varel. Die Veeh-Harfe ist ein zitherähnliches Instrument mit einem wunderschönen Klang. Das Spielen der Veeh-Harfe ist einfach erlernbar; es sind keine Notenkenntnisse im herkömmlichen Sinn erforderlich. Eigens für das Instrument wurde eine einfache und deutliche Notenschrift entwickelt, reduziert auf das Wesentliche. Notenschablonen, die zwischen Saiten und Resonanzkörper geschoben werden, ermöglichen ein Spiel „vom Blatt“. So ist die Veeh-Harfe ein Instrument, das schon nach kurzer Zeit des Übens gespielt werden kann.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %