• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Varel testet gegen Wilhelmshaven und Aurich

Varel. Am Sonnabend, 12. August, kommt die zweite Mannschaft des Wilhelmshavener HV in die Manfred-Schmidt-Sporthalle. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr. Drei Tage später, am Dienstag, den 15. August, stellt sich der Drittligist OHV Aurich in Altjührden vor. Anwurf ist ebenfalls um 18.30 Uhr. Die Vareler Handballer um das Trainerteam Ivo Warnecke und Ralf Koring haben in dieser Trainingswoche zunächst das Turnier um den Oldenburg-Cup ausgewertet. "Nach einer sehr schlechten Leistung gegen den TvdH Oldenburg haben wir das in den anderen beiden spielen besser gemacht", analysierte Warnecke. "Wir haben noch Potenzial im Weg nach vorn (zweite Welle) und in der Abwehr müssen wir uns noch in der Zusammenarbeit besser werden". Dafür sollen die beiden Testspiele genutzt werden.



Auch wenn es sicherlich zwei interessante Spiele werden, warnen die Vareler vor zu großen Erwartungen. "Es sind Vorbereitungsspiele, bei denen sicher einige Dinge probiert werden, die nicht auf Anhieb reibungslos klappen werden", sagt Pressesprecher Andreas Henk. Nichtsdestotrotz will sich die SG VTB/Altjührden ihren Fans auch in der Vorbereitungsphase zeigen und den Handballinteressierten die Gelegenheit geben, schon einmal einen Blick auf die neu unter Vertrag genommenen Spieler zu werfen.

SG VTB/Altjührden - Wilhelmshavener HV II
Samstag, 12. August, 18.30 Uhr
Manfred-Schmidt-Sporthalle Altjührden
Eintritt: 3,00 Euro

SG VTB/Altjührden - OHV Aurich
Dienstag, 15. August, 18.30 Uhr
Manfred-Schmidt-Sporthalle Altjührden
Eintritt: 3,00 Euro

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %