• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

160.000 Niedersachsen gehen täglich zur Tafel

haendeSteinhausen. Am Donnerstag, 18. Oktober findet die nächste GELB-Veranstaltung in der Altdeutschen Diele in Steinhausen um 20:00 Uhr statt: Anita Osterloh, Wolfgang Müller aus Varel berichten darüber, dass die Tafel Essen nicht vernichtet, sondern viele satt macht. Ihr Engagement gegen Lebensmittelverschwendung bundesweit hat Claudia Kay vom Umweltzentrum Hollen beim letzten GELB-Gesprächsabend im September vorgestellt. Jetzt wollen sich die GELB- Initiatoren am Donnerstag, 18. Oktober 2018 um 20 Uhr in der Altdeutschen Diele in Steinhausen in der eigenen Region umschauen. Seit nunmehr 16 Jahren gibt es unter der Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde in Varel die „Tafel“. Ziel ist es, Menschen mit geringem Einkommen verwertbare Lebensmittel zukommen zu lassen. So wird Menschen zu guter Nahrung verholfen, die sonst weggeworfen würde und im Müll landet. 160 000 Menschen in Niedersachsen gehen täglich zur Tafel, um für einen ganz geringen Betrag Lebensmittel zu bekommen. Auch Menschen aus der Vareler Region haben diese Möglichkeit. So wird Hilfe zum täglichen Leben gegeben durch ehrenamtliche Helfer.

GELB hat zwei Verantwortliche von der Tafel in Varel eingeladen, über ihr Engagement zu berichten: Anita Osterloh und Wolfgang Müller. Herzliche Einladung an Gäste und Zuhörer, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %