• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Zwischen Freundschaft und Liebe - Benefizkonzert in Varel

benefizkonzert varelVarel. Der ROTARY Club Varel-Friesland lädt am Mittwoch, 24.Oktober 2018 zu einem kammermusikalischen Abend in die Aula des Lothar-Meyer-Gymnasiums Varel ein. Unter dem Titel „Zwischen Freundschaft und Liebe – Die Schumanns und Brahms“ werden die Künstler Alexander Vorontsov (am Flügel), Johanna Ruppert (Violine) und Tim Posner (Cello) einen kurzweiligen Konzertabend bestreiten, da ist sich Dr. Carsten Rieger, Präsident des RC varel-Friesland sicher. „Alexander Vorontsov, den Varelern nur allzu gut bekannt, ist von uns beauftragt worden, als musikalischer Leiter und Künstler gleichermaßen, ein Programm für diesen Konzertabend zusammenstellen, “ so Rieger weiter. „Wir freuen uns, mit ihm, einem hiesigen, sehr talentierten Pianisten in seiner Heimat eine Bühne zu bieten“. Mit ihm kommen die Künstler Johanna Ruppert und Tim Posner. Alle drei jungen Künstler weisen beachtliche Vitae auf.



Alexander Vorontsov studiert mittlerweile in der Klasse von Lars Vogt und ist Pianist der TONALiSTEN-Agentur. Dort gibt der regelmäßig Konzerte und arbeitet mit jungen Talenten. Er verfügt über langjährige nationale wie internationale Konzerterfahrung, trat auf diversen hochkarätigen Festivals wie das Schleswig-Holstein-Festival, Luzern-Festival, Transsibirischen Art-Festival auf, darüber hinaus führten ihn Konzertengagements in die Berliner Philharmonie, in die Elbphilharmonie Hamburg, in das Mariinsky-Theater St. Petersburg und auch auf Konzertreisen nach Spanien, in die Ukraine oder Singapur.

Johanna Ruppert konzertierte ebenfalls bei verschiedenen Musikfestivals und in der Elbphilharmonie Hamburg. Als Solistin spielte sie mit der Jenaer Philharmonie, dem Sinfonieorchester Gotha, der jungen norddeutschen Philharmonie und dem Kammerorchester Kaiserslautern. Weiterhin ist sie Initiatorin und künstlerische Leiterin des „Festival Klassik“ in der Nähe von Zweibrücken.

Tim Posner, den Varelern auch aus dem letztjährigen Benefizkonzert durch sein virtuoses Spiel am Cello bekannt, ist auch in diesem Jahr bei uns zu Gast. Er studierte an der „Junior Department“ der „Royal Academy of Music” und ist jetzt Schüler des Celloprofessors Leonid Gorokhov an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Er spielte bereits in mehreren namhaften Kammermusikfestivals, spielte zusammen mit seiner Mutter in der „Codogan Hall“ in London die Uraufführung des Werkes „Via Crucis“ und wurde ausgewählt bei dem London Cello Society Event zu spielen.

Der Erlös dieses fantastischen Konzertes geht zur „Entwicklung einer Graphic Novel zum jüdischen Weinberghaus in Varel“, so Dr. Rieger. Mit diesem Projekt soll die Geschichte des Weinberghauses visualisiert werden und ein außerschulischer Lernort für Jugendliche und ein Erinnerungsort für alle gleichermaßen geschaffen werden, die sich mit der jüdischen Geschichte Varels auseinandersetzen möchten.

Karten für das Benefizkonzert „Zwischen Freundschaft und Liebe“ gibt es ab sofort in allen NWZ-Vorverkaufsstellen, in Varel bei Brillen Wandke, bei Nordwest-Ticket unter der Telefonnummer 0421-36 36 36, www.nordwest-ticket.de oder unter www.varel.de/stadtmarketing. Selbstverständlich können Sie auch über den Rotary Club Varel-Friesland Karten reservieren.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %