• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
lauftrainer

Muskelkater hemmt Bewegungsfreude

Region. Viele kennen ihn und niemand hat ihn gern: Muskelkater. Egal ob im Fitnessstudio oder auf der Skipiste, Power und Freude an der körperlichen Betätigung schwinden rapide, wenn drückende und ziehende Muskelschmerzen jede Bewegung zur Qual werden lassen. Manche Menschen halten Muskelkater irrtümlich für ein Indiz dafür, dass der Muskel wächst. Doch Experten betonen, dass Muskelkater von zu intensivem oder falschem Training herrührt. Entgegen früherer Meinungen liegt jedoch keine Übersäuerung des Muskels vor, sondern kleinste Risse in den Muskelzellen verursachen den Schmerz.

 

Björn Thümler und Sozialministerin Özkan kümmern sich um Pflegenachwuchs

Wesermarsch. Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan und der Vorsitzende der  CDU-Landtagsfraktion Björn Thümler haben gemeinsam auf die Nachwuchsinitiative Pflege des Landes Niedersachsen hingewiesen: „Wir wollen gute Pflegeangebote für die Menschen in Niedersachsen langfristig sichern und den Pflegeberuf attraktiver machen. Pflegeberufe sind zukunftsfeste Berufe.“

Ein Gütesiegel für gesunde Schuhe

gesunde_schuhe

Region. Wer sich gesund ernähren will, geht in den Bioladen und achtet beim Kauf der Lebensmittel auf entsprechende Kennzeichnungen. Wer gesund laufen will, benötigt gesunde Schuhe. Verbraucher, die beim Kauf ihrer Schuhe Wert auf Gesundheit und Nachhaltigkeit legen, hatten bisher keine eindeutige Orientierungshilfe. Eine solche gibt es nun mit dem neuen Gütesiegel des Kompetenzkreises "Gesunde Schuhe". Dieses Qualitätskennzeichen führen in Deutschland bereits 175 Fachgeschäfte. Sie haben sich zu hohen Qualitätsstandards verpflichtet und lassen ihre Mitarbeiter hierfür regelmäßig schulen und ausbilden.

 

Nicht nur verkaufen, sondern auch beraten

 

Schuhe verkaufen können viele, aber nur selten wird wirklich gut beraten. ",Gesunde Schuhe Fachgeschäfte' überzeugen ihre Kunden durch eine professionelle individuelle Beratung und Leistungen rund um gesunde Schuhe", erklärt Horst Purschke vom neu gegründeten Kompetenzkreis. Weil qualifizierte Beratung oft fehlt, laufen laut "Deutschem Fußreport" 82 Prozent der Bundesbürger in Schuhen, die ihnen nicht passen - oft mit entsprechenden gesundheitlichen Folgen. "Unsere Beratung beginnt deshalb nicht vor dem Regal oder beim Anprobieren, sondern bei dem, der den Schuh tragen wird. Der erste Schritt ist immer eine Fußtypbestimmung und Fußanalyse, um Probleme und Ursachen für Beschwerden zu erkennen", betont Horst Purschke. Auch Bewegungsbild und Körperstatik sollten bei der Bestimmung des richtigen Schuhtyps Berücksichtigung finden. Dazu setzen die Fachhändler Diagnosesysteme ein wie Fußscan, Messfolien, Pedografie und Bewegungsanalysen. Unter www.gesunde-schuhe.com gibt es alle Informationen und ein Verzeichnis der Fachgeschäfte.

Chronischen Kreuzbeschwerden kann mit sanften Methoden begegnet werden

rueckenschmerzen

Region. Chronische Rückenschmerzen können qualvoll sein. Für viele Betroffene scheint eine Operation die einzige Hoffnung. Doch offenbar legen sich die meisten zu rasch unter das Messer. Einer Erhebung der Techniker Krankenkasse (TK) in Baden Württemberg zufolge, sind nämlich 80 Prozent der durchgeführten Rückenoperationen unnötig. Andere Heilungsmethoden könnten in diesen Fällen besser helfen. So wird von Experten vor allem Bewegung empfohlen. Die körperliche Aktivität hilft nicht nur Rückenschmerzen vorzubeugen, sondern stärkt auch die Muskulatur und kann den Schmerz so in Schach halten.

Worauf Paare in puncto Kommunikation achten sollten

cefagil

Region. Beim Essen hinter einer Zeitung verschanzt oder später am Abend den Blick wie hypnotisiert auf den Bildschirm des TV-Geräts gerichtet: In vielen deutschen Paarbeziehungen fällt es einem der Partner schwer, mit dem Lebensgefährten all das zu teilen, was sich untertags ereignet hat. Schulprobleme der Kinder, die Handwerkerrechnung im Briefkasten oder persönliche Gefühle - wenn kein Austausch stattfinden kann, dann entsteht ein bitteres Gefühl des Alleingelassenseins, das sich häufig auch auf andere Bereiche der Beziehung überträgt.

Der Verlust von Nähe und Vertrautheit vermag eine Spirale der Entfremdung in Gang zu setzen, die auch vor dem Ehebett nicht haltmacht. Nicht selten treten Probleme auf, die auf den ersten Blick "funktional" zu sein scheinen, etwa Erektionsstörungen, Scheidentrockenheit oder eine generelle Unlust. Hier lohnt es sich einerseits, tiefer zu schürfen und beispielsweise die Hilfe eines Paartherapeuten zu suchen. Zum anderen gibt es bewährte Möglichkeiten, das Feuer wieder neu zu entfachen und die sexuelle Erlebnisfähigkeit auf natürliche Weise zu steigern. Zum Beispiel mit dem Extrakt aus Damiana, einer Pflanze aus Mittelamerika, wie er beispielsweise in Cefagil aus der Apotheke enthalten ist. Unter www.cefagil.de gibt es dazu Informationen. Wie eine Praxisstudie belegt, kann das gut verträgliche Mittel bei täglicher Einnahme die Durchblutung der Geschlechtsorgane fördern und die Reflexbereitschaft des Sexualzentrums im Gehirn bei Mann und Frau erhöhen.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %