• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
imbiss-cup

Imbiss-Stadtnah-Cup mit 24 Mannschaften

Brake. Nach dem sehr erfolgreichen Seat-Winter-Cup der B-Juniorrinnen steht jetzt bereits das nächste große Turnierhighlight des SV Brake an. Am 7. und 8. Januar steigt in der Braker Großsporthalle der Imbiss-Stadtnah-Cup 2012, ein überregionales D-Jugendturnier mit 24 Mannschaften. Die Vorrunde beginnt am 7. Januar um 8 Uhr für die Gruppen A und B. Ab 14:45 Uhr starten dann die Gruppen C und D. Am Sonntag treten dann alle Teams erneut an. Die Gruppenvierten bis Sechsten spielen am Sonntag Vormittag um die Plätze 13 bis 24, die anderen Teams spielen dann ab 13 Uhr in der Finalrunde um die Plätze 1 bis 12. Dem Sieger winken neben einem großen Pokal auch eine nette Siegprämie von 150,- €.

 

Lukas Kalafut erfolgreich operiert

Varel. Bereits am vergangenen Donnerstag wurde Lukas Kalafut im Vareler St. Johannes-Hospital von Varels Teamarzt Dr. Mathias Schulz am Knie operiert. Der Eingriff war nötig geworden, nachdem sich der Vareler Top-Torschütze beim Derby in Wilhelmshaven Mitte November das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen hatte. Die OP ist gut verlaufen und Lukas wird das Krankenhaus schon bald wieder verlassen können. Heilung, Reha und Aufbautraining werden natürlich Wochen und Monate dauern, aber der Rechtshänder ist guten Mutes, wieder vollkommen fit zu werden. "Ich kann das Bein und das Knie schon wieder ganz gut bewegen", freut sich Kalafut über den guten Heilungsverlauf.

Defensiv-Schwächen kosten Derbysieg

Oldenburg. Erwartet worden war ein packendes Derby – am Ende wurde es eine einseitige Angelegenheit. Die EWE Baskets Oldenburg mussten sich am Samstagabend den Artland Dragons aus Quakenbrück mit 81:99 geschlagen geben, kassierten dabei nach dem 83:101 in Ulm zum zweiten Mal in Folge eine hohe Niederlage und rangieren mit 12:12 Punkten im dichten Mittelfeld des Klassements. Rickey Paulding und Kenny Hasbrouck (beide 17 Punkte) bei den Baskets und Darren Fenn (21) bei den Dragons waren die Topscorer der Partie. Nach einer kurzen Weihnachtspause geht es für Oldenburg am Dienstag, 27. Dezember, um 20 Uhr gegen die WALTER Tigers Tübingen auf heimischem Parkett weiter.

HSG Varel-Friesland gibt Sieg aus der Hand

Varel. Am Wochenende hat die HSG Varel-Friesland ihre Partie beim OHV Aurich mit 26:23 Toren verloren. Auf Vareler Seite trafen Thore Linda (8 Tore) und Martins Libergs (7 Tore) am besten, treffsicherster Auricher war Henning Padeken mit (8/2) Toren. In der gut gefüllten Sparkassen-Arena kam die HSG Varel-Friesland zunächst nicht gut ins Spiel. Der Auricher Top-Scorer Henning Padeken traf in den ersten Minuten nach belieben und konnte mit seinem fünften Tor die Auricher in der 10. Minute mit 6:2 in Front werfen. Doch die Gäste aus Friesland kommen jetzt besser ins Spiel und verkürzen durch Tore von Toepler und Linda. Doch Aurich hält dagegen:

Hallenfußballturnier des TuS Büppel

Varel. Zum 17. und 18.12.11 hat der TUS Büppel, wie in jedem Jahr, zum Fußball-Jugendturnier in die Sporthalle an der Arngaster Straße eingeladen. 46 Mannschaften aus der näheren und weiteren Umgebung haben ihre Teilnahme zugesagt, so dass an den beiden Tagen rund 450 Fußballer mit ihren Anhängern in Varel erwartet werden. Die Spielrunden werden in vier verschiedenen Altersklassen (D-, E-, F- und G-Junioren) ausgetragen. Anstoß ist am Sonnabend 17.12. um 9:00 Uhr für die E-Junioren, um 14:00 Uhr für die D-Junioren. Am Sonntag 18.12. um 9:00 Uhr laufen die G-Junioren sowie um 14:00 Uhr die F-Junioren auf. Wer sich für Fußball von Kindern und Jugendlichen interessiert und sich über die hierzu gebotenen des Möglichkeiten beim TuS Büppel informieren möchte, ist herzlich eingeladen.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %