• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

VfL U17 mit Geduld zum Sieg

Oldenburg. Das erwartet schwere Spiel blieb zwar aus, dennoch mussten sich die Grün-Weißen in Grundtugenden üben, um gegen das Tabellenschlusslicht Komet Arsten zu Punkten zu kommen. Von den Bremern erwartete man auf Oldenburger Seite, dass sie eine harte Gangart an den Tag legen und versuchen würden kompakt zu stehen. Man wurde nicht enttäuscht. Doch der Reihe nach. Das absolute Plus an Ballbesitz führte erst in der 26.Minute zu Zählbarem. Milz konnte mit einem technisch sehenswerten Schuss aus 13 Metern ins lange Eck den Arster Torwart das erste Mal überwinden. Mit einem Seitfallzieher Marke „Tor des Monats“(27.) setzte Mannig nach Maßflanke durch Heuer ein weiteres Zeichen Richtung der Kometer, das an diesem Tage für sie nichts zu holen sein wird. Duah prüfte in der 35. Minute nochmals das Quergebälk auf Materialtauglichkeit und mit dem 2:0 wurden die Seiten gewechselt.

 

Varel erkämpft zwei Punkte in Hagen

Varel. Ein hervorragend aufgelegter Andre Seefeldt war der Matchwinner  beim vorgezogenen Rückrundenspiel der HSG Varel-Friesland bei Eintracht Hagen. Die Vareler hatten bei dem Spiel in der ENERVIE Arena hatten in Helge Janßen (7 Tore) und Martins Libergs (6/2 Tore) ihre besten Schützen; für Hagen war Maciej Dmytruszynski mit 6 Treffern der erfolgreichste Werfer.

TSV erfolgreich beim Mädchenturnier

abb_turnier

Abbehausen. Am 26. November veranstaltete der TSV Abbehausen ein E-Mädchenturnier. Leider mußten vier Teams kurzfristig absagen. Aber trotzdem konnten die Besucher spannende Spiele beim Turnier erleben. Die Mannschaften TSV, SV Brake und FC Ohmstede stellten je zwei Mannschaften bei einer Spielzeit von zwölf Minuten. Die beiden Schiedsrichterinnen Kristin Schüler und Rabea Ahlers (TSV Abbehausen) machten Ihre Sache gut. Beim Torwandschießen gewann Freya (FCO 1.) mit 300 Punkten, von 300 möglichen Punkten, vor Lotta (TSV 1.) und Sophia (SVB 1.) mit 280 Punkten.

Die HSG Varel-Friesland Rückrunden-Dauerkarte

Varel. Die HSG Varel-Friesland bietet ab sofort für die Heimspiele der zweiten Saisonhäfte in der 3. Liga West eine Rückrunden-Dauerkarte an. Zum Preis von 40,00 Euro können dann die sieben Heimspiele in der Manfred-Schmidt-Sporthalle live miterlebt werden.

Dressurlehrgang mit Pferdeexperte Bernd Menke

dressurlehrgang_nov2011

Stollhamm. Aufgrund der großen Nachfrage fand am 26. Und 27.11.2011 in der Reithalle am Burgweg in Stollhamm wieder ein Dressurlehrgang unter der Leitung von Bernd Menke statt. Trotz seines sehr prall gefüllten Terminkalenders richtete es der Landesjugendwart Weser-Ems und Pferdeexperte wieder ein, sein Wissen im Rahmen eines Dressurlehrgangs an interessierte Reiterinnen weiterzugeben. Dieser Einladung zum Lehrgang durch den Butjadinger Reiterverein Stollhamm folgten 9 jugendliche und erwachsene Reiterinnen.

Weitere Beiträge...

  1. Seefeldt führt Varel zum Sieg
Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %