• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
bogenschtzen

Bogenschützen beenden Rundenwettkämpfe

Brake. Die Herbst-/Winterzeit ist für die Bogenschützen des Schützenbundes Wesermarsch „Rundenwettkampfzeit“. In Hin- und Rückkämpfen, jeweils auf den verschiedenen Vereinssportanlagen, wurden die Sieger ermittelt. Die besten sechs Mannschaften trafen sich nun auf dem Schießstand des Braker Schützenvereins um in Dreier-Mannschaften den Rundenwettkampsieger zu ermitteln. Geschossen werden konnte mit dem Recurve-Bogen (olympischer Bogen) dem Compound- und dem Blankbogen. Wegen der unterschiedlich, schwierigen Handhabung der Bögen wurde das Ergebnis mit Umrechnungsfaktoren errechnet. Die Ringzahl der Compound-Schützen wurde mit 0,9 und das Ergebnis der Blankbogen-Schützen mit 1,1 multipliziert.

 

Freundschaftspokal-Schießen mit dem Bogen

bogenschieen

Brake. Seit 2009 gibt es inzwischen das Kreis-Freundschaftsvergleichsschießen zwischen dem Schützenbund (SchBd.) Wesermarsch und dem Schützenkreis (SchKr.) Westerstede-Apen mit dem Bogen. In diesem Jahr fand der Wettkampf auf der Schießanlage des Braker Schützenvereins statt. Jede Mannschaft stellte elf Schützen. Geschossen wurde mit dem Recurve-, dem Compound- und dem Blankbogen in einem Durchgang á 30 Pfeile auf die 18-Meter-Entfernung.

Die Mannschaft des SchBd. Wesermarsch sicherte sich den, vom Ammerländer Schützenbund gestifteten, Pokal mit einem Ringdurchschnitt von 232 Ringen gegenüber 196,6 Ringen der Westersteder Schützen.

EWE Baskets überstehen Wackelphase

Oldenburg. Wenn vor Basketball-Spielen nur über die Höhe des Sieges für ein Team spekuliert wird, kommt allzu oft wenig Gutes heraus. So geriet auch die Partie der hochfavorisierten EWE Baskets Oldenburg gegen das Schlusslicht der Beko Basketball Bundesliga, die BG Göttingen, nicht zum Leckerbissen, am Ende aber durften die Oldenburger Fans unter den 3148 Zuschauern in der EWE ARENA einen 78:60-Erfolg bejubeln. Kenny Hasbrouck war mit 14 Punkten Topscorer der Hausherren, bei den Gästen unterstrich Matt Bauscher mit 17 Zählern seine Klasse. Für die Oldenburger geht es international weiter: Am Dienstag, 28. Februar, wollen sie mit einem Sieg bei ZZ Leiden (Niederlande) ins Viertelfinale der EuroChallenge einziehen. Das wäre eine Premiere für die EWE Baskets.

Varel verliert gegen Altenhagen

Varel. Die HSG Varel-Friesland hat ihr Auswärtsspiel bei der TSG Altenhagen-Heepen mit 27:30 Toren verloren. Seit Wochen kämpft sich die HSG Varel-Friesland mit einem sehr kleinen Kader durch die Saison. Auf die Tatsache, dass Varel kaum wechseln kann und nur drei echte Rückraumspieler zur Verfügung stehen, haben sich inzwischen auch die gegnerischen Mannschaften eingestellt.

Brown führt Oldenburg zum Sieg

Oldenburg. Aus höchster Bedrängnis haben sich die EWE Baskets Oldenburg am Dienstagabend mit einer imposanten Energieleistung befreit. Lagen sie in der 37. Minute noch mit 65:73 hinten, feierten sie vor 1987 begeisterten Zuschauern in der EWE ARENA einen 82:80-Erfolg gegen Roanne Basket (Frankreich). Damit halten die Norddeutschen jetzt im Rennen um den Viertelfinal-Einzug in der EuroChallenge alle Trümpfe in der Hand. Ein Sieg am Dienstag, 28. Februar, bei ZZ Leiden (Niederlande) würde die Oldenburger sicher in die Runde der letzten Acht führen. Zuvor geht es aber in der Beko Basketball Bundesliga an diesem Samstag um 20 Uhr vor heimischer Kulisse gegen die BG Göttingen weiter.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %