• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Ziel: Die Hinrunde positiv abschließen

Varel. Zum Abschluss der Hinrunde in der Handball Oberliga Nordsee trifft die SG VTB/Altjührden am Samstag in der Manfred-Schmidt-Sporthalle auf die SG Achim/Baden. Der Anwurf findet dieses Mal bereits um 18.30 Uhr statt. Der Samstagnachmitttag steht zunächst im Zeichen des Kinder- und Jugendhandballs: Die SG hat Kinder, die in der JHSG Varel und der HSG Neuenburg/Bockhorn in den verschiedenen Handball-Mannschaften spielen, zum ersten Tag des Handballs eingeladen. Spiel und Spaß soll für den Nachwuchs und deren Eltern im Vordergrund stehen, bevor um 17.00 Uhr die Halle dann für alle Handballfans geöffnet wird. Dann wird ein besonderer Gast sein stelldichein geben: Hanniball, das offizielle Maskottchen des Deutschen Handballbundes, wird nach Altjührden kommen, um dort allen großen und kleinen Handballfans "Hallo" zu sagen. Zudem wollen die Vareler dann mit einer besonderen Aktion zugunsten des Jugendhandballs für ihren Sport werben.



Ab 17.30 Uhr beginnt das warm-up für das Oberligaspiel, dass dann eine Stunde früher als üblich um 18.30 Uhr angepfiffen wird. Dabei trifft die heimische SG VTB/Altjührden auf die SG Achim/Baden. Keine leichte Aufgabe, weiß auch VTB-Trainer Ivo Warnecke: "Achim/Baden baut auf eine aggressive 6:0-Abwehr mit einem unkonventionellen Torhüter dahinter. Vorne spielen sie mit viel Zug zum Tor und suchen immer wieder 1-gegen-1-Situationen, um zum Erfolg zu kommen".

Gegen den Tabellensechsten glaubt Varels Trainer nicht an schnelle Tore: "Wir brauchen im Angriff viel Geduld", meint Warnecke, der sich schon einen Matchplan zurechtgelegt hat. So hoffen alle Vareler auf einen schönen Handballtag mit einem positiven Abschluss - und einer kleinen Feier zur gewonnenen Hinrundenmeisterschaft im Anschluss an das Spiel. Um den Handballtag zu komplettieren soll dann auf der Videoleinwand auch ein Live-Spiel der Handball-Europameisterschaft der Herren übertragen werden.

Die "Öffentliche" zahlt die Jugendkarten
Das Jugendkartensponsoring der SG VTB/Altjührden findet auch beim Spiel gegen die SG Achim/Baden am kommende Samstag um 18.30 Uhr statt. Wieder einmal ist die "Öffentliche Versicherung Oldenburg - Ihr Team aus der Friesischen Wehde" der Jugendkartensponsor und sorgt so dafür, dass alle Kinder bis zum Alter von 15 Jahren kostenlos beim Spiel dabei sein können. "Dieses Mal sagen wir ganz besonders Danke an den Jugendkartensponsor", sagt SG-Pressesprecher Andreas Henk. "Mehr als 80 Kinder haben sich für den Handballtag in Altjührden angemeldet - wenn die alle zum Spiel bleiben und dann noch die Geschwister und viele weitere Kinder dazukommen, kommt dem Sponsoring eine große Bedeutung zu und wir sind glücklich, dass wir Kinder und Jugendliche zusammen mit unserem Partner zum Spiel einladen können."

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %