• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Erfolgreiche Tennisspieler bei den Finales im Bezirks- und WE-Pokal

tennis nhamMelle. Am 1. und 8. September fanden beim SC Melle bzw. bei der Spvg Haste-Osnabrück die Finalspiele der Endrunde im Bezirkspokal und dem Weser-Ems-Pokal statt. Insgesamt elf Jugendmannschaften der Juniorinnen/Junioren A, B, C und Midcourt aus der Region waren beteiligt; fünf Regionsmannschaften konnten einen Pokal gewinnen. „Ein rundum gelungener Tag!“ Das war die einhellige Meinung der Teilnehmer und Organisatoren vom ersten Finalspieltag beim TC Melle. Jugendwart Wolfgang Schwedhelm begrüßte mit Staffelleiter Reiner Willms und Oberschiedsrichterin Gaby Dornbusch bei schönstem Tenniswetter die ersten zwölf Jugendmannschaften, die es jeweils als Staffelsieger in der Regionsliga des Bezirks Weser-Ems über die anschließende KO-Runde ins Endspiel geschafft hatten.


Auch der zweite Finaltag bei der Spvg Haste war eine sehr gelungene Veranstaltung. TNB-Vizepräsidenten und Leiter des Ressorts Wettkampf- /und Mannschaftssport, Jörg Kutkowski, gleichzeitig Abteilungsleiter, begrüßte zusammen mit Staffelleiter Reiner Willms die angereisten zehn Mannschaften.


Die Ergebnisse im Bezirkspokal
Junioren B (2er): Sieger wurde der Wilhelmshavener THC mit Hendrik Steeb, Gary Gerr und Hendrik Landversie gegen den TuS Altwarmbüchen (Region Hannover) mit 2:1.
Die Ergebnisse im Weser-Ems-Pokal


Juniorinnen A (4er): Es gewann mit 5:1 der Wardenburger TC, vertreten durch Insa Waskönig, Vanessa Pelka, Marnie Schendel, Frieda Weber und Lisa Berkemeyer gegen den TC Edewecht mit Tabea Weber, Neele Jürgens-Tatje, Chantal Zehrendt und Zoe Klassen durch ein 1:5.


Junioren A (4er): Es siegte der TC Damme (Region Oldenburger Münsterland) mit einem knappen 3:3, 6:8 gegen den Wardenburger TC mit Tom-Ole


Juniorinnen A (2er): Der TV Wellingholzhausen (Region Osnabrück) gewann kampflos den Pokal, da die Vertreterinnen des Oldenburger TeV wegen Erkrankung einer Spielerin nicht zum Wettkampf antreten konnten.
Willers, Thede Küpker, Max Tilman Lehrke und Jan Zuchgan.


Junioren A (2er): Den Pokal holte sich der Rasteder TC mit Noah Sattel und Henri Helmers durch ein 2:0 gegen den SV Ballsport Eversburg II (Region Osnabrück). Auf die Austragung des Doppels wurde verzichtet.


Junioren B (4er): Sieger wurde der Polizei SV Oldenburg mit Frieso ter Schiphorst, Fynn Wülfrath, Josh Sanders, Jakob Hotze gegen den SC Spelle/Venhaus (Region Dollart-Ems-Vechte). Mit einem deutlichen 6:0 wurde die Begegnung gewonnen.

Juniorinnen B (2er): Zweiter wurde der Oldenburger TeV II mit Mathilda Benner und Lena Wandscher nach einem 1:2 gegen den TV Hasbergen (Region Osnabrück).


Juniorinnen C: Der TC Edewecht mit Lara Zimmermeyer und Sanne Plate siegte mit 2:1 gegen den TV Sparta 87 Nordhorn (Region Dollart-Ems-Vechte).


Junioren C: Zweiter des Weser-Ems-Pokals wurde der SV Nordenham mit Daniel Gerner und Jonas Thölen nach einem 0:3 gegen den TC Bad Essen (Region Osnabrück).


Junioren Midcourt: Der TC Edewecht mit Valentin van Mark und Ole Hilgendorf holte sich den Pokal nach einem 2:1 gegen den Osnabrücker TC (Region Osnabrück).

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %