• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Semesterprojektarbeit in Kooperation mit der Jade Hochschule und der Microplex Printware AG

schaltung microplexVarel. Die Verzahnung von Studium und Praxis ist wichtig für eine optimale Berufsqualifizierung. Seit mehreren Jahren bietet hier die Microplex Printware AG als Vareler Unternehmen Studierenden die Möglichkeit ihre Bachelor- und/oder Masterarbeit praxisnah an produktspezifischen Projekten zu verfassen. Als international agierendes Unternehmen bietet Microplex seinen Kunden maßgeschneiderte und modular erweiterbare Druckerlösungen. In den vergangenen Jahren ist Microplex von einem reinen Entwicklungs- und Vertriebsunternehmen zu einem Produktionsunternehmen gewachsen. So werden am Standort Varel Thermodrucker hergestellt - von der CAD-Zeichnung über die Fertigung der Einzelbauteile bei einem Vareler Maschinenbau Unternehmen bis hin zur Entwicklung von Elektronik und Software sowie letztendlich dem Zusammenbau des Druckers.


Ab diesem Wintersemester 2017/2018 können Sie im Rahmen einer Kooperation zwischen der Jade Hochschule und der Microplex Printware AG eine Semesterprojektarbeit anfertigen, die praxisnah aufgebaut ist und den Umfang von 5 ECTS hat. Dieses Projekt richtet sich an Studierende aus dem Fachbereich Ingenieurwissenschaften. Das Projekt kann in deutscher oder englischer Sprache dokumentiert werden. Sie können das Projekt auch in höheren Semestern absolvieren. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen!

Anmeldungen für dieses Semesterprojekt erfolgen bitte an:
Prof. Dr.-Ing. Jens Werner
Telefon: 04421-985-2250
Raum: L110
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Außerdem wenden Sie sich ebenfalls an:
Microplex Printware AG
Herrn Gero Decker und Frau Ann-Kristin Theilen
Telefon: 04451 9137-0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


PROJEKT TEMPERATUR- UND LUFTFEUCHTEÜBERWACHUNG
Bereits durch den Arduino wurden Mikrocontroller für die breite Bevölkerung zugänglich. Der integrierte Bootloader eines Arduino übernimmt die lästige, Einsteigern oft unverständliche Konfiguration und Initialisierung der Hardware. Seitdem hat sich eine riesige Community um den Arduino und kompatible Boards gebildet. Das hier verwendete Modul basiert auf einem ESP8266 von Espressif Systems, der ein hoch integrierter SoC (System on Chip) mit integriertem WLAN ist. Dank der freiwilligen Arbeit vieler Entwickler lassen sich die ESP8266 in der Arduino Entwicklungsumgebung programmieren und sind damit ideal für den Einstieg in die IoT (Internet of Things)-Entwicklung geeignet. Durch den DEEP_SLEEP Modus, in dem der Chip nur noch ca. 500nA Strom benötigt, sind die ESP8266 außerdem hervorragend für batteriebetriebene Anwendungen geeignet.

Damit Sie gleich in die IoT-Welt einsteigen können, erhalten Sie von uns ein Entwicklungsmodul, auf dem ein ESP8266 verbaut ist.

Sind Sie auf den Geschmack gekommen? In Kooperation mit der Jade Hochschule bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an einem konkreten Projekt zu arbeiten.

ANWENDUNG SOLID F40

Das Laser-Druckverfahren ist temperatur- und luftfeuchtesensibel. Bei unseren Endloslaserdruckern wie dem Microplex SOLID F40 kommt es immer wieder dazu, dass durch nicht ordnungsgemäßes Aufstellen kein ausreichender Luftfluss zur Kühlung vorhanden, oder die Luftfeuchte zu hoch ist und die Maschine deshalb nicht im Arbeitsbereich betrieben wird. Werden die Arbeitstemperatur- und/oder Arbeitsluftfeuchtebereiche nicht eingehalten, kann ein schlechtes Druckbild die Folge sein. Ohne Informationen über die Umgebungsparameter lässt sich jedoch keine plausible Diagnose, insbesondere bei sporadisch auftretenden Mängeln im Druckbild, erstellen. Der Rückschluss auf die Umgebungsparameter kann in solchen Fällen nur schwer gezogen werden und die Problembehandlung zieht sich in die Länge.


Eine autarke Lösung mit einem ESP8266 soll Abhilfe schaffen.

 

Mehr Infos unter http://microplex.de/de/karriere/studienprojekt/

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %