• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Meeresforschung am Tag der Niedersachsen

plastikwasserOldenburg. Invasive Arten, Plastikmüll und die Artenvielfalt im Meer sind die Forschungsthemen, die das Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg am kommenden Wochenende beim „Tag der Niedersachsen“ in Wilhelmshaven präsentiert. Das ICBM ist dort von Freitag, 14. Juni, bis Sonntag, 16. Juni, präsent. Die Beiträge stehen unter dem Motto „Von den Weltmeeren bis in die Nordsee – Meeresforschern auf der Spur, Küsten- und Ozeanforschung an der Universität Oldenburg“.

Das ICBM präsentiert sich und seine Forschung an zwei Orten. In einem Zelt an der Natur- und Umweltmeile an der Rheinstraße geht es unter anderem um den Zustand der Korallenriffe, um Forschung zur biologischen Vielfalt sowie um ein studentisches Projekt zu den UN-Nachhaltigkeitszielen. Zweite Anlaufstelle ist der neue „Science Truck“ des Projekts Innovative Hochschule Jade Oldenburg! in der Weserstraße. Schwerpunkt der Ausstellung sind eingeschleppte Arten und zwei ICBM-Projekte, an denen auch Bürgerwissenschaftler teilnehmen können.

Die beiden Ausstellungsorte sind am Freitag von 16.00 bis 20.00 Uhr, am Samstag von 10.00 bis 20.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %