• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Ruth Moschner sitzt in der Storyteller-Award-Jury

moschnerKöln. Viele „Grill den Henssler“-Fans wünschen sich Ruth Moschner als Moderatorin zurück. Ihrer Nachfolgerin Annie Hoffmann bereitete dies jedenfalls einen schweren Start. Nun wurde bekannt, dass Leseratte Moschner in der „Kindle Storyteller-Award“-Jury sitzt - für den Self-Publishing-Autoren Geschichten noch bis 31. Juli einreichen können. Im Interview mit „spot on news“ verriet die 43-Jährige, dass sie sich von Büchern nur schwer trennen kann. „Kunst und Kultur sind meiner Meinung nach wichtig für die Seele. Ich habe eine kleine Bibliothek zuhause, den Rest trage ich digital im Kindle mit mir rum. Ich komme etwa auf 1000 Werke, plus minus ein paar Buchstaben“, so Moschner. Einige Schriftwerke haben sogar ihr Leben verändert - an erster Stelle steht Goethes Faust I und II. „Klassiker passen mit ihren Themen doch sehr gut in die heutige Zeit. Und das waren die beiden ersten Bücher, die wirklich nachhaltigen Eindruck hinterließen“, so Moschner, die findet, dass Lesen ihr Leben „allgemein sehr bereichert“ hat.

„Manche Geschichten rühren so sehr, dass ich weinen muss und nicht mehr weiterlesen kann, weil ich vor lauter Tränen nichts mehr sehe.“ Jedem Autor ans Herzen legen möchte Ruth Stephen Kings „Das Leben und das Schreiben: Memoiren“. Man erfahre nicht nur sehr private Gedanken, sondern bekäme „unglaublich konstruktiven Input, wie man Kreativität zu Papier bringen kann“. Im Urlaub liest die sympathische TV-Frau am liebsten eBooks, wegen der großen Auswahl. „Ich lese dann allerdings meist Ernährungs- und Medizinbücher und Zeitschriften oder suche mir einen Roman passend zum Urlaubsland aus“, so Ruth. Wichtig ist für den Bücherfan ein guter Titel, um das Interesse des Lesers zu wecken. „Der Titel muss wie eine Einladung in eine andere Welt sein. Beim Lesen selbst liebe ich es, wenn kreativ mit Sprache jongliert wird. So etwas bleibt mir immer im Gedächtnis und animiert mich, manche Stellen sogar mehrmals zu lesen, weil es einfach so eine große Freude macht.“

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %