Bachelor Sebastian Pannek: TV-Fassade oder wahres Liebesglück?

Sebastian PannekKöln. Wie immer nach Ende der Kuppelshow wird darüber spekuliert, ob „Der Bachelor“ denn die richtige Herzensdame ausgewählt hat, ob die Liebe echt ist und vor allem, wie lange die Scharade aufrechterhalten wird. Auch Sebastian Pannek und seine Clea-Lacy Juhn durchlaufen einen harten Prüfstand. Beim großen Wiedersehen mit Frauke Ludowig machte der Sunnyboy einen kränkelnden und verkniffenen Eindruck, als er erklärte: „Jetzt vier Monate später sind wir immer noch glücklich zusammen und wir wachsen von Tag zu Tag mehr als Paar.“ Und die Auserwählte beeilte sich, ebenfalls die „große Liebe“ zu bestätigen: „Mir fällt ein Stein vom Herzen. Wir können es jetzt einfach endlich mal sagen: 'Wir sind ein Paar'. Ich hab noch nie einen Menschen so geliebt, wie ich ihn liebe. Wir haben wirklich so viel Zeit verbracht und ich bin auch jetzt schon zu ihm gezogen. Es war alles so eine Nacht-und-Nebel-Aktion. Ich hab auch meinen Job gekündigt, um nach Köln zu ziehen.“ Macht man so was?

Eine Userin schreibt bei Facebook dazu: „Genau, ich ziehe mit einem Mann zusammen, in den ich seit einer kurzen Zeit verliebt bin. Der extra ins Fernsehen gehen muss, um seine Traumfrau zu finden. Obwohl er so schön ist, dass er es gar nicht nötig hätte. Wahrscheinlich sind die gar nicht mehr zusammen und wollen wieder nur Mediengeld machen mit dem Thema. Tut mir leid, aber so naiv kann man doch nicht sein! Die „OK!“ vermutete gar Nachwuchs hinter so viel Enthusiasmus und will bereits einen Baby-Bauch bei der 25-Jährigen gesichtet haben.

Alle Infos zu 'Der Bachelor' im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html

Foto: RTL