• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
arne hamlet

Arne Nobel gibt den Hamlet

Elsfleth. Der Schauspieler Arne Nobel lädt am heutigen Abend, 19. Januar, in seine Galerie Kunst 42, Steinstrasse 24 in Elsfleth ein. Er wird seine Actionlesung "Maschine HAMLET - Prinz" präsentieren. Der Abend mit Texten von Shakespeare, Heiner Müller, Jonathan Meese und anderen reflektiert in freier Anlehnung an Shakespeares Hamlet, das Größte aller literarischen Werke, die Situation eines Künstlers in der Wesermarsch und der Restwelt. Dagny Dewath, bekannt aus der ZDF Serie Dr. Klein, gibt als Special Guest die Ophelia. Los geht es um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro. Es gibt noch restkarten, die persönlich bei Arne Nobel unter der Telefonnummer 01772069254 reserviert werden können.

 

Lebende Skulpturen aus zauberhafter bunter Weide

weide

Seefeld. Techniken aus dem Korbhandwerk lassen Kugeln, oder andere dreidimensionale Körper entstehen, welche eingepflanzt, austreiben und ein lebendes Kunstwerk in ihren Garten wachsen lassen. Sie brauchen einen freien Platz im Garten der nicht beschattet ist um ihre Skulptur einzupflanzen, je nach Größe geht es eine Weile auch im Container. Einen Workshop zu diesem Thema gibt es am Sonnabend, 17. Februar, von 10 bis 16 Uhr, in der Seefelder Mühle. Die Materialkosten nach Verbrauch beragen je nach Gewerk zwischen 20 und 45 Euro. Die Kurskosten belaufen sich auf 50 Euro pro teilnehmer. Maximal zehn Teilnehmer können an dem Workshop teilnehmen.

Plätze frei bei „Klangspiele“ Kurse

Brake. Die Musikschule Wesermarsch bietet ab dem 22. Januar zwei „Klangspielekurse“ an, die montagsnachmittags in Brake, in der Bürgermeister-Müller-Str. 35, im KoBi-Gebäude stattfinden wird. Kinder im Alter von 24 bis 35 Monaten und im Alter von 36 bis 48 Monaten können hier zu­sammen mit ihren Eltern und der Kursleiterin Sabine Dörnath die Welt der Musik entdecken. Hier sind noch Plätze frei!

Was die Monroe mit Matjes zu tun hat

Mensch Marilyn

Nordenham. Sie ist die meistfotografierte Frau der Welt. Ihre Filme liegen mehr als ein halbes Jahrhundert zurück. Doch ihre Faszination ist bis heute ungebrochen. Marilyn Monroe, die Kind-Frau mit dem unwiderstehlichen Sexappeal, zerbrechlich und stark zugleich, hätte am 1. Juni 2016 ihren 90. Geburtstag gefeiert. Doch was haben die Hollywood-Hills mit dem Pilsumer Leuchtturm zu tun? Oder italienische Lebensart mit Matjes? Diesen verwirrenden Fragen gehen Kiki Beyer und die Sweet Syncopators am Freitag, 9. Februar, um 20 Uhr in der Jahnhalle Nordenham mit einer hinreißenden Hommage an eine der größten Hollywood-Ikonen aller Zeiten auf den Grund.

Christine Rüdebusch neue Leiterin des Pflegeheims „Haus Christa“

hauschrista

Butjadingen. Frank Diekhoff und Karin Harms (Verbandsgeschäftsführung des Bezirksverbandes Oldenburg) begrüßten jetzt Christine Rüdebusch als neue Leiterin des Pflegeheims „Haus Christa“ in Stollhamm. Christine Rüdebusch tritt damit die Nachfolge von Hans-Jörg Niederfeld an, der im Dezember in den Ruhestand verabschiedet worden ist. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau Rüdebusch eine qualifizierte Einrichtungsleiterin gefunden haben, die bereits das Haus Christa und die Region kennt und sich nun als Einrichtungsleiterin für die Belange des Hauses mit seinen Bewohnern und Mitarbeitern einsetzen will“, so Frank Diekhoff.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %