• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
Baumpflanzaktion

Ein Symbol für Nachhaltigkeit: kooperative Baumpflanzaktion

Bremerhaven/Wesermarsch. Am Dienstag, 5. Dezember 2017 haben sich die Klimaschutzbeauftragten aus den beiden Landkreisen Cuxhaven und Wesermarsch und der Stadt Bremerhaven vor dem Gebäude des Umweltschutzamtes in der Wurster Str. in Bremerhaven zu einer gemeinsamen Baumpflanzaktion getroffen. Gepflanzt wurde ein Quittenbaum, der im Frühling mit seinen weiß-rosafarbigen Blüten das Stadtbild bereichern soll. Das traditionelle Gehölz leistet dabei ebenso einen Beitrag zur Verbesserung des Stadtklimas und zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Die Aktion hat aber auch einen symbolischen Wert: Sie steht für das gemeinsame Engagement im Bereich Klimaschutz und der Verwurzelung in der Region.

 

Polizei kontrolliert in der Vorweihnachtszeit

Nordenham. Eine Kontrolle hat die Polizei in Nordenham am Donnerstag, in der der Zeit von 13 Uhr, bis Freitag, 01 Uhr, unter anderem mit Schwerpunkten in der Großensieler Straße und in Rhodenkirchen durchgeführt. Hierbei wurden insgesamt 150 Fahrzeuge und deren Fahrer überprüft. Unter anderem fiel gegen 23.05 Uhr ein Fahrer im Mittwelweg auf. Ein Atemalkoholtest ergab 1,18 Promille. Der Fahrer musste die Polizeibeamten zur Dienststelle begleiten. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Außerdem erwartet ihn nun ein Strafverfahren. Weiterfahren durfte der 49-Jährige aus Gelsenkirchen natürlich auch nicht mehr. Die Kontrolle ist Teil einer Aktion, die die Polizei Nordenham, gemeinsam mit den Stationen Jade, Stadland und Butjadingen, in der ersten Dezemberhälfte vornimmt. In diesem Zeitraum führt die Polizei verschiedene Kontrollen durch, insbesondere mit dem Ziel Unfälle verursacht durch angetrunkene oder unter Drogeneinfluss stehende Fahrer zu verhindern. Weihnachtsmärkte und -feiern verleiten viele Autofahrer dazu, sich hinter das Steuer zu setzen, obwohl sie dies z.B. aufgrund von Alkoholgenuss nicht mehr dürften. Aus diesem Grund hat die Polizei verstärkt einen Blick auf die Autofahrer. Die Polizei rät dazu, lieber auf Taxen oder öffentliche Verkehrsmittel zurückzugreifen, um die eigene Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden.

Vorweihnachtliche Konzert der Musikschule findet in der Aula des KoBI statt

Uli drumming

Brake. Die Musikschule Wesermarsch veranstaltet am Sonnabend, 9. Dezember, ab 16 Uhr ihr diesjähriges Adventskonzert. Bei freiem Eintritt erwartet die Musikliebhaber in der Aula des Braker KoBi-Gebäudes, Bürgermeister-Müller-Strasse 35, ein bunter Mix aus leichter und klassischer Musik, zu dem natürlich auch weihnachtliche Klänge gehören. Wie in der Vergangenheit wird auch wieder die Gelegenheit des gemeinsamen Singens geboten. Freunde der Blasmusik können auf den Auftritt des Bläser-Sextetts der Musikschule gespannt sein, für das ihr Leiter Thomas Schröder wieder musikalische Schätze arrangiert hat.Im Anschluss an das Konzert können in lockerer Atmoshäre Gespräche mit den anwesenden Musikschulmitarbeitern geführt werden, die gerne über die Angebote der Musikschule informieren. Die Moderation übernimmt Ulrich Ziegeler

Elsfleth sucht für seine Großveranstaltungen Streetartkünstler

streetart

Elsfleth. Das wird ein aufregendes Jahr für die Stadt Elsfleth. 2018 stehen zwei Großereignisse an. Zum einen feiert Elsfleth die traditionellen Seefahrtstage, zum anderen wird die Innenstadt 40 Jahre alt. Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Einige Daten stehen bereits jetzt schon fest. Das große Stadt- und Hafenfest wird am 26. und 27. Mai 2018 von der Kaje quer durch die Innenstadt stattfinden. Geplant ist ein buntes Rahmenprogramm, das Jung und Alt ansprechen wird. Neben den eindrucksvollen Traditionsschiffen wird ein unterhaltsames Programm gemischt aus Musik, Kunst, Kultur und Kulinarik geboten. Selbstverständlich wird das beliebte Kutterpullen auch wieder an der Kaje stattfinden.

"Consort Allerley" geben wieder Konzert in Brake

Consort allerley

Brake. Ein traditionelles Highlight im Braker Musikleben findet auch in diesem Jahr wieder statt: das Konzert zur Adventszeit des Ensembles "consort allerley." Unter der musikalischen Gesamtleitung von Karin Otto führt dieses Ensemble vier- bis fünfstimmige Werke der Renaissance und des Barock sowie Adventslieder und Choräle des sechzehnten bis achtzehnten Jarhunderts auf. Vertreten sind neben anderen die Komponisten Thomas Tallis, Georg Philipp Telemann, Henry Purcell und Johann Sebastian Bach. Die Musikerinnen und Musiker von consort allerley musizieren auf Gamben in verschiedenen Stimmlagen, Gitarren und Blockflöten. Unterstützt werden sie dabei vom Lautenisten Wenzel Norzel. Seit langem gehört die musikalische Gruppierung zum Ensemble-Bereich der Musikschule Wesermarsch. Das Konzert von consort allerlay findet am Samstag, 9. Dezember um 17 Uhr in derSt. Bartholomäuskirche in Golzwarden statt. Der Eintritt ist frei.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %