• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Diebstahl in Nordenham zum Nachteil eines 82-Jährigen

Nordenham. Ein 82-jähriger Nordenhamer wurde am Mittwoch, 11. Juli 2018, gegen 10 Uhr, auf dem Parkplatz an der Lloydstraße von einem unbekannten Mann bestohlen. Der Täter fragte den Rentner, ob dieser ihm Geld wechseln könne. Aufgrund seines altersentsprechenden körperlichen Zustandes übergab der Rentner dem Täter das Portemonnaie und entdeckte danach, dass der Täter ihm eine geringe Menge Bargeld entwendet hatte.

 

Opfer eines Exhibitionisten in Nordenham gesucht

Nordenham. Bereits am Dienstag, 03. Juli 2018, gegen 19:00 Uhr, kam es in der Wagnerstraße in Nordenham zu exhibitionistischen Handlungen eines 54-jährigen Mannes aus Nordenham. Er soll sich gegenüber zwei Frauen entblößt haben. Die Frauen sprachen unmittelbar danach einen 47-jährigen Mann an und berichteten von der Tat. Der dringend tatverdächtige, 54-jährige Mann konnte zwischenzeitlich ermittelt werden. Ihm wurden bereits mehrere Taten nachgewiesen. Um auch diesen Fall klären zu können, werden die Frauen gebeten, sich unter 04731/9981-0 bei der Polizei in Nordenham zu melden.

Versucher Aufbruch eines Geldautomaten in Stollhamm

Stollhamm. Am Dienstag, 10. Juli 2018, gegen 01 Uhr, kam es zu einem versuchten Aufbruch eines Geldautomaten in Stollhamm. Der Automat ist auf dem Gelände einer Tankstelle an der Straße 'An der Ahne' aufgestellt und wurde beschädigt. An Geld gelangten die Täter aber nicht. Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich unter 04731/9981-0 bei der Polizei in Nordenham zu melden.

Brand eines Zweifamilienhauses in Brake

Brake. Aus dem Haus in der Lange Straße drang dichter Qualm. Die zuerst am Brandort eingetroffenen Beamten der Polizei Brake konnten durch ein Fenster einen Säugling in einem sogenannten Maxi Cosi sehen und öffneten unter Gewaltanwendung zwei Fenster, um sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Bei dem Säugling handelte es sich glücklicherweise nur um eine täuschend echt aussehende Puppe. Durch die Freiwilligen Feuerwehren Brake-Hafenstraße und Brake-Hammelwarden, die mit 35 Brandbekämpfern und sechs Fahrzeugen eintrafen, wurde die Eingangstür des Hauses geöffnet und sichergestellt, dass sich definitiv keine Personen in den Wohnungen befanden.

ICE rollt durch die Wesermarsch

aprilscherz2018 foto

Wesermarsch. Neue Chancen für die Wesermarsch. Wie jetzt die Deutsche Bundesbahn bestätigt, wird ab Mitte des Jahres das Schienennetz von Bremen nach Nordenham ausgebaut. Neben einer zweitspurigen Strecke soll vor allem eine moderne Elektrifizierung entstehen. Ziel ist es, dass bereits zu Weihnachten der erste ICE die Hansestadt mit Nordenham verbindet. „Dann benötigt ein Fahrgast nur noch einen Bruchteil der Fahrzeit, die er sonst nach Bremen brauchte“, erklärt der Verantwortliche Planungsleiter Manfred van Meel von der Deutschen Bundesbahn. Insbesondere die Standorte Elsfleth, Brake und Nordenham werden von der neuen ICE-Strecke profitieren. Die Bahnhöfe werden auf neue Standards angepasst, so dass der moderne Schnellzug optimal an den Bahnsteig heranfahren kann. Zudem wird überlegt, den Bahnhof Oberhammelwarden für die Zugverbindung der Nordwest-Bahn wieder zu reaktivieren.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %