• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Bewohner verstirbt bei Feuer in Wohnhaus

Brake. In der Nacht zu Freitag wurde der Brand eines Einfamilienhauses in der Lesumstraße gemeldet. Eine Person, der 72 Jahre alte Bewohner des Hauses, wurde so schwer verletzt, dass er noch auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb. Gegen 02.25 Uhr hatte ein Zeitungsausträger aus dem Haus aufsteigende Rauchschwaden entdeckt. Gemeinsam mit einem Nachbarn hatte er den Notruf abgesetzt und versucht, die im Haus aufhältigen Personen zu wecken. Diese wurden letztendlich durch die Feuerwehr geborgen. Es handelt sich um eine 62 Jahre alte Frau aus Brake. Sie erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 72-jährige Bewohner überlebte nicht und erlag seinen Verletzungen. Die Löscharbeiten wurden von den Feuerwehren Brake und Golzwarden mit insgesamt 45 Mann vorgenommen. Durch den Brand und insbesondere den Rauchgasniederschlag wurde das gesamte Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Schaden wird auf circa 100.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Drei bis 5 – The Ant Empire spielt im Cafe zum Fischer


Brake. 
Die Veranstaltungsreihe „Drei bis 5“ des KulturKrach e.V. geht in die dritte Runde. Diesmal wird die Band "The Ant Empire" am Samstag, 12. August, im Café zum Fischer an der Breiten Straße 6 in Brake auftreten. Die Karten für das um 19 Uhr beginnende Konzert können für acht Euro im Café zum Fischer und im Infopavillon an der Kaje erstanden werden. Einlass zum Konzert ist ab 18.30 Uhr, die Platzzahl ist auf 25 begrenzt. Restkarten gibt es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse.

Berufsanfänger in der Kreisverwaltung Wesermarsch

Azubis wm

Brake. Sieben junge Menschen haben jetzt beim Landkreis Wesermarsch ihre Ausbildung begonnen.Eike Puvogel, Kim Anne Winter und Tom Jannis Boger absolvieren ein Duales Studium zur Kreisinspektoranwärterin bzw. zum Kreisinspektoranwärter. Jana Jürgens, Leon Decker, Jasmin Gerloff und Annika Linker sind in die Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten gestartet. Empfangen und willkommen geheißen wurden die jungen Leute durch den Ersten Kreisrat Hans Kemmeries, der Leiterin des Fachdienstes Personal Astrid Bäkermann, der Ausbildungsleiterin Sandra Henzel und Jannik Ruland aus dem Fachdienst Personal.

"Blitzeinbruch" in Brake aufgeklärt

Brake. Die Tatverdächtigen zu einem Blitzeinbruch am Freitag, 07.07.2017, in der Lindenstraße konnte die Polizei ermitteln. Zunächst unbekannte Täter hatten mit Gullydeckeln eine Schaufensterscheibe eingeworfen und größere Mengen Zigaretten gestohlen. Danach waren sie mit einem Fahrzeug geflohen. Die Tat hatte nur wenige Minuten gedauert. Inzwischen konnten insgesamt sechs Personen als Tatverdächtige identifiziert werden, gegen die Sach- und Personalbeweise vorliegen. Bei ihnen handelt es sich um ein ein 13-jähriges Mädchen, zwei 16-Jährige Jugendliche sowie einen 18- und zwei 19-Jährige. Die Tatverdächtigen kommen alle aus dem Bereich Brake. Weitere Auskünfte können derzeit aufgrund der laufenden Ermittlungen nicht gegeben werden.

Einbruch in Autowerkstatt

Brake/Golzwarden. Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch in eine Autowerkstatt Ecke Raiffeisenstraße/ Sinaburger Straße eingebrochen. Dabei hebelten sie verschiedene Türen auf und verursachten schon dadurch einen nicht unerheblichen Schaden. Aus einem Verkaufsraum nahmen sie Zigaretten, Süßigkeiten und verschiedene Arten von Getränken mit. Aus einem Büro entwendeten sie einen kleinen Möbeltresor samt Inhalt. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei in Brake 04401-9350.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %