• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Über das Moor zum Moorriemer Landcafé

Brake. Am Donnerstag, den 27. Juni bietet der Brake Tourismus und Marketing e.V. eine geführte Radtour über das Moor nach Moorriem an. Beginn der ca. 50 km langen Tour ist um 9.00 Uhr an der Braker Kaje. Die Tour führt nach Rüdershausen an der großen und kleinen Angelkuhle, einer Beerenobstplantage und dem Torfabbau mit Besichtigung vorbei. Über Großenmeer geht es weiter zum Moorriemer Landcafé und zurück nach Brake über die Marsch an der Weser entlang.

 

Alle Gemeinden und Städte versorgt

Wesermarsch. Das Referat für Gleichstellungsfragen - Frauenbüro des Landkreises kann jetzt eine aktuelle „Hebammenliste Wesermarsch“ in 10. Auflage, Stand: Juni 2013, vorlegen. Die Information zur örtlichen Hebammenhilfe ist erstmals 2005 in Zusammenarbeit mit Hebammen aus der Wesermarsch entstanden und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

Gefährliche Körperverletzung in Brake

Brake. Am Freitag, dem 21.06.2013, gegen 23.50 Uhr, soll es in Brake in der "Breiten Straße", Ecke Holbeinstraße, zu einem Streit zwischen einer 17-jährigen Oldenburgerin und einer Personengruppe gekommen sein. Die 17 -Jährige soll die lautstark grölende Personengruppe angesprochen haben, und sie um Ruhe gebeten haben, da sie starke Kopfschmerzen habe.

Integrierte Gesamtschule nur bis Klasse 10

Brake. Sollte die jetzige Haupt- und Realschule Brake in eine Integrierte Gesamtschule umgewandelt werden, sollte diese nur bis zur 10. Klasse gehen. Dies empfehlen der CDU-Landtagsabgeordnete Björn Thümler und die CDU-Kreistagsfraktion. „In Brake gibt es derzeit bereits vier Möglichkeiten, zum Abitur zu kommen - am regulären Gymnasium sowie an den drei Berufsgymnasien Wirtschaft, Ökotrophologie und Technik. Käme nun noch ein fünftes Angebot dazu, würden sich die Schulen gegenseitig die Schüler wegnehmen und so die Vielfalt der Angebote schwächen“, so Björn Thümler und Torsten Lange, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion.

 

4. DM-Revival in Brake

dm_revival

Brake. Nun lohnt es sich alte Jacken aus dem Kleiderschrank, längst vergessene Hosen oder Kleingelddosen zu durchforsten. Vom 24. Juni bis 29. Juni veranstaltet der Brake Tourismus und Marketing e.V. zum vierten Mal ein DM-Revival in Brake. In ausgewiesenen Geschäften in der Braker Fußgängerzone und der Weserstraße hat der Kunde eine Woche lang die Möglichkeit mit DM sowohl in Scheinen als auch in Münzen zu bezahlen. Die teilnehmenden Geschäfte sind durch Plakate im Eingangsbereiche gekennzeichnet. Der Wechselkurs beträgt 2:1, wobei eine Barauszahlung des DM-Betrags in Euro nicht möglich ist. Von schicken Schuhen, über neue Sommerbekleidung, ein leckeres Stück Kuchen oder einen neuen flotten Haarschnitt – Für Jeden ist das passende dabei, um die wieder gefundenen DM-Restbestände einzulösen.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %