• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Fahrradcodierung beim PK Brake

Brake. Am Donnerstag, 13. Juni, findet auf dem Hof des PK Brake wieder die turnusmäßige kostenlose Codierung von Fahrrädern in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt. Interessierte werden gebeten, sich telefonisch unter der Nummer: 04401/935-0 einen Termin zu holen und zu dem Termin außer dem Rad auch einen Eigentumsnachweis mitzubringen.
 

BSG Brake geht auf Fahrradtour

Brake. Die BSG Brake veranstaltet am 2. Juli 2013 ihre traditionelle Fahrradtour. Die Einladungen, die an die Mitglieder geschickt wurden, wiesen auf die Kosten, den Treffpunkt und das zu wählende Gericht hin. Der Meldeschluß ist am 15. Juni 2013. Die Einzahlung des Betrages ist gleichzeitig die verbindliche Zusage zur Teilnahme.

Besichtigung der ältesten Kirche Brakes

Brake. Der BrakeVerein bietet am Sonnabend, 15. Juni 2013 wieder eine Besichtigung der ältesten Kirche im Braker Stadtgebiet, der Golzwarder Kirche, an. Helmut Bahlmann, Pastor i. R. und 2. Vorsitzender der Arp-Schnitger-Gesellschaft, wird die Besucher durch das Gotteshaus und auf Wunsch auch durch das Arp Schnitger-Centrum führen.  Treffpunkt für die Führung ist vor dem Gemeindehaus an der Raiffeisenstraße 21 um 15:30 Uhr.

Konsens bei Weservertiefung eventuell möglich

schiff_weser
Wesermarsch. Es ist ein Schachspiel, was sich um die Diskussion der Weservertiefung ergibt. Zug um Zug nähert sich nun aber eine Entscheidung. Die Wasser- und Wirtschaftsverwaltung hat angekündigt, mit den gegnerischen Umweltverbänden eine außergerichtliche Einigung zu erzielen. Der BUND hat Gesprächsbereitschaft signalisiert. Dieses sah vor einigen Wochen noch nicht danach aus. Mitte Mai scheiterte ein angesetzter Vergleich zwischen dem BUND und der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest (WSD). Der BUND begründete, dass durch den geplanten Ausbau der Weser zwischen Bremen und Bremerhaven zahlreiche Vogelschutzgebiete und Flora-Fauna-Habitate in massive Mitleidenschaft gezogen werden. Daran konnte auch die Aussage des Biologen Lutz Achilles nichts ändern, der vor Gericht bereits äußerte, dass für Kiebitze und Uferschnäpfen genug Ausgleichsflächen vorhanden wären.

Unfall bei Silagearbeiten

Oldenbrok-Altendorf. Am Samstag, um 14.45 Uhr, kam es auf der B 211 in Oldenbrok-Altendorf zu einem Zusammenstoß eines  Pkw mit einem Traktor mit Silageanhänger. Der 17-jähriger Traktorfahrer fuhr zunächst in Richtung Brake und beabsichtigte, nach links auf eine Hofzufahrt abzubiegen. Zeitgleich setzte eine 48-jährige Pkw-Fahrerin aus Osnabrück zum Überholen an. Dabei kam es zum seitlichen Zuammenstoß der Fahrzeuge.
Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %