• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
Reichstag woronesch

Jugendaustausch mit der russischen Partnerstadt Woronesch geht in die 29. Runde

Brake/Woronesch/Berlin. Er ist schon Tradition, denn er wird bereits zum 29. Mal durchgeführt, der Jugendaustausch zwischen dem Landkreis Wesermarsch und dessen Partnerstadt Woronesch in Russland. Insbesondere durch den jährlichen Austausch ist die Stadt Woronesch mit seinen Bewohnern vielen Menschen in der Wesermarsch ein Begriff geworden. In 2018 soll der Austausch - nach Absprache mit der russischen Seite - in bewährter Form weitergeführt werden. Der Besuch der russischen Gruppe in der Wesermarsch ist für den Zeitraum vom 15.03. - 29.03.2018 geplant. Der Gegenbesuch der deutschen Jugendlichen in Woronesch/Russland findet in der 1. Hälfte der Sommerferien, voraussichtlich vom 29.06. - 12.07.2018 statt.

 

Plätze frei bei „Klangspiele“ Kurse

Brake. Die Musikschule Wesermarsch bietet ab dem 22. Januar zwei „Klangspielekurse“ an, die montagsnachmittags in Brake, in der Bürgermeister-Müller-Str. 35, im KoBi-Gebäude stattfinden wird. Kinder im Alter von 24 bis 35 Monaten und im Alter von 36 bis 48 Monaten können hier zu­sammen mit ihren Eltern und der Kursleiterin Sabine Dörnath die Welt der Musik entdecken. Hier sind noch Plätze frei!

Wohnbauplätze im Baugebiet Wiesenstraße noch frei

Brake. Die Stadt Brake (Unterweser) vermarktet ein kleines Baugebiet in zentraler Lage im Stadtgebiet. Das Baugebiet „Wiesenstraße“ wird von der Stadt Brake im Frühjahr erschlossen und kann nach Wirksamwerden des Bebauungsplanes ab voraussichtlich Sommer bebaut werden. Bewerbungen um einen Bauplatz können noch bis zum 28. Februar 2018 bei der Stadt Brake abgegeben werden. Das Baugebiet umfasst elf Grundstücke mit einer Größe zwischen 575 qm und 685 qm. Die genaue Vermessung der Flächen steht noch aus.

Vorweihnachtliche Konzert der Musikschule findet in der Aula des KoBI statt

Uli drumming

Brake. Die Musikschule Wesermarsch veranstaltet am Sonnabend, 9. Dezember, ab 16 Uhr ihr diesjähriges Adventskonzert. Bei freiem Eintritt erwartet die Musikliebhaber in der Aula des Braker KoBi-Gebäudes, Bürgermeister-Müller-Strasse 35, ein bunter Mix aus leichter und klassischer Musik, zu dem natürlich auch weihnachtliche Klänge gehören. Wie in der Vergangenheit wird auch wieder die Gelegenheit des gemeinsamen Singens geboten. Freunde der Blasmusik können auf den Auftritt des Bläser-Sextetts der Musikschule gespannt sein, für das ihr Leiter Thomas Schröder wieder musikalische Schätze arrangiert hat.Im Anschluss an das Konzert können in lockerer Atmoshäre Gespräche mit den anwesenden Musikschulmitarbeitern geführt werden, die gerne über die Angebote der Musikschule informieren. Die Moderation übernimmt Ulrich Ziegeler

"Consort Allerley" geben wieder Konzert in Brake

Consort allerley

Brake. Ein traditionelles Highlight im Braker Musikleben findet auch in diesem Jahr wieder statt: das Konzert zur Adventszeit des Ensembles "consort allerley." Unter der musikalischen Gesamtleitung von Karin Otto führt dieses Ensemble vier- bis fünfstimmige Werke der Renaissance und des Barock sowie Adventslieder und Choräle des sechzehnten bis achtzehnten Jarhunderts auf. Vertreten sind neben anderen die Komponisten Thomas Tallis, Georg Philipp Telemann, Henry Purcell und Johann Sebastian Bach. Die Musikerinnen und Musiker von consort allerley musizieren auf Gamben in verschiedenen Stimmlagen, Gitarren und Blockflöten. Unterstützt werden sie dabei vom Lautenisten Wenzel Norzel. Seit langem gehört die musikalische Gruppierung zum Ensemble-Bereich der Musikschule Wesermarsch. Das Konzert von consort allerlay findet am Samstag, 9. Dezember um 17 Uhr in derSt. Bartholomäuskirche in Golzwarden statt. Der Eintritt ist frei.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %