• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Ralph de Jong - Blues auf der Bühne voll ausleben

RalphdeJonghBrake. Am 4. März 2020, um 20:00 Uhr kommt “Ralph de Jongh, The Bluesman zum dritten Mal ins Central Theater Brake. Ralph de Jongh, niederländischer Singer / Songwriter und großartige Entdeckung des niederländischen Blues im 21. Jahrhundert, erster Gewinner des Dutch Blues Award 2011 und der Dutch Blues Challenge 2014, enthüllt in seinen Konzerten und Aufnahmen die Tiefen seiner Seele. In einem Stil, in dem nur Ralph de Jongh auftreten kann, in einer phänomenalen Klangatmosphäre, träumen wir von den Zeiten des Vorkriegs-Blues und den Sechzigern von Keith Richards und Mick Jagger. 

Alle bisherigen Konzerte von Ralph in Brake waren ausverkauft. Ralph ist ein Musiker der Spitzenklasse.

Als Teenager begann Ralph de Jongh, in Clubs und auf Festivals zu spielen. Zunächst orientierte er sich an den Rolling Stones; sein Gesang und sein Auftreten werden bisweilen mit Mick Jagger verglichen.

In der britischen Bluesszene entdeckte er die Musik von Muddy Waters, John Lee Hooker und Lightnin’ Hopkins für sich. Seither ist der Blues seine große Leidenschaft.

Seine Fans verwöhnt der preisgekröhnte Gitarrist regelmäßig mit neuen Stücken. Dabei ist für die Bluesfans ohnehin fast jeder Song ein Hit. Das präsentiert er nicht nur live auf der Bühne, mit im Gepäck ist ist auch die CD „Quantum“, von der man sicherlich auch das eine oder andere neue Stück hören wird.

Wenn andere in den Winterschlaf verfallen, wird Ralph de Jongh aktiv. Bastelt und schraubt an immer neuen Stücken, mal melancholisch, mal rockig. Die Stimme kraftvoll, mal ausgeflippt weiß der Meister mit den sechs Saiten seines Instruments umzugehen.

Schweiß fließt dabei nicht nur auf der Bühne, dass steht fest. Tickets sind bereits zum Preis von 18,00 € ( Abendkasse 21,00 € ) im Vorverkauf zu haben und erfahrungsgemäß sehr begehrt.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %