• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
FrankAhlhorn

Europäische Ästuare - Ein Vergleich zwischen Weser, Elbe und Schelde

Fedderwardersiel. Am Donnerstag, 2. Juni, referiert der Geograf, Mathematiker und Umweltwissenschaftler Dr. Frank Ahlhorn über die Ästuare Weser, Elbe und Schelde. Als Ästuar wird der tidebeeinflusste Bereich eines Flusses bezeichnet bevor dieser in das Meer mündet. In Europa ist der Einfluss der Tide in den meisten Ästuaren flussaufwärts durch ein Sperrwerk begrenzt. In Ästuaren treffen viele Interessen aufeinander: Häfen benötigen sichere und den aktuellen Schiffsgrößen angepasste Fahrrinnen. Die besiedelten Flussmarschen müssen durch Küsten und Hochwasserschutz vor Überflutungen geschützt werden. Die Flüsse und ihre Uferbereiche dienen der Erholung und der Naturschutz möchte beispielweise die natürlich vorhandenen Flachwasserbereiche in Nebenarmen erhalten. Die mit diesen Interessen verknüpften unterschiedlichen und sich zum Teil widersprechenden Anforderungen können zu Konflikten führen. Seit Jahrhunderten werden die Flüsse begradigt und vertieft. Dies führt in den Flüssen zu Veränderungen der Wasserstände und Strömungsgeschwindigkeiten, die wiederum Einfluss auf die Form des Flussbettes (Sandbänke, Flussufer, Flachwasserbereiche, etc.) nehmen.

 

Flüchtlingspaten treffen sich im Rathaus

Burhave. Die Gemeinde Butjadingen lädt für Dienstag, 7. Juni, zu einer öffentlichen Zusammenkunft der Flüchtlingspatinnen und Flüchtlingspaten ein. Auch neue interessierte Personen sind willkommen. Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr und findet im Rathaus Burhave, Sitzungszimmer im 1. Obergeschoss, statt.

Seniorennachmittag auf Hof Iggewarden

Butjadingen/Iggewarden. Am 31. Mai 2016 findet in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr der traditionelle Seniorennachmittag statt. Die Gemeinde Butjadingen ist im Rahmen ihrer im Zweijahresrhythmus stattfindenden Veranstaltung wieder auf dem Hof Iggewarden zu Gast. Für ein abwechslungsreiches Programm sorgen in diesem Jahr die Ruhwarder Saitenhiebe. Der neue Seniorenpass der Gemeinde Butjadingen soll ebenfalls vorgestellt werden. Wie in den Vorjahren wird auch dieses Mal für das leibliche Wohl in Form von Kaffee und Kuchen gesorgt. Damit möglichst viele Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit haben an der Veranstaltung teilzunehmen, wird ein kostenloser Busfahrdienst eingerichtet.

Radtour zur Umweltstation nach Iffens

Butjadingen/Iffens. Die Arbeitsgruppe „Radtouren im Rüstringer Heimatbund“ bietet auch in dieser Saison wieder mehrere Ausflüge in die Umgebung an. Auf dem Programm stehen eine Feierabendtour nach Iffens, eine Halbtagestour zur Bäckerei zur Horst in Alse, eine Tagestour nach Rechtenfleth zum Allmers-Heim und schließlich zum Saisonende eine Halbtagestour zu „Treppen-Günther“ nach Jade. Alle Fahrten werden von Mitgliedern geleitet, die auf die Durchführung solcher Veranstaltungen vorbereitet sind. Die Ausflüge finden bei jedem Wetter statt, die Fahrtenleiter behalten sich aber vor, bei ungünstiger Witterung die Fahrtroute den Verhältnissen anzupassen.

Malerei und gestaltende Kunst zum Thema „Wattenmeer“

Butjadingen. Die Gemeinde Butjadingen veranstaltet als Rahmenprogramm für die diesjährige Vergabe des Kunst- und Kulturpreises, Goldene Krabbe, einen Wettbewerb in der Rubrik Malerei und gestaltende Kunst. Das Thema zum Wettbewerb lautet: "Wattenmeer". Teilnehmen können alle Künstlerinnen und Künstler, die ihren Hauptwohnsitz in Butjadingen haben, mit jeweils einem Kunstwerk. Dabei sind alle Techniken (außer Fotografie) erlaubt. Das Werk sollte in DIN-A-3-Größe gerahmt und mit Aufhängungen versehen sein.Es winken attraktive Geldpreise.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %